Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Nach der Bundestagswahl 2013 wurde das frühere Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft" umbenannt. Im Zuständigkeitsbereich des BMEL geht es vor allem um sichere Lebensmittel, um wirtschaftlich tragfähige Landwirtschaftsbetriebe und um einen ökologisch und sozial intakten ländlichen Raum. Seine Dienstsitze hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Berlin und Bonn.

Ziele und Aufgaben
Als wichtige Ziele des Ministeriums werden genannt:
  • eine ausgewogene, gesunde Ernährung mit sicheren Lebensmitteln
  • klare Verbraucherrechte und -informationen für die unterschiedlichsten Lebensbereiche
  • eine starke und nachhaltige Landwirtschaft und Perspektiven für unsere ländlichen Räume
Das BMEL arbeitet zu den folgenden drei Schwerpunkten:
Ernährung und Sichere Lebensmittel
Landwirtschaft und Ländliche Räume

Leitung und Organisation
Dem Bundesministerium wird durch einen Bundesminister/in geleitet (zurzeit Hans-Peter Friedrich).

Das BMEL und Nachhaltigkeit
Da es eines der Hauptziele des BMEL´s ist, durch eine nachhaltige, landwirtschaftliche Produktion die natürlichen Lebensgrundlagen zu schonen, ist die Forschung des BMEL unter anderem eng mit den Zukunftsthemen Klimaschutz und Nachwachsende Rohstoffe verknüpft. Daher werden auch Forschungsvorhaben in den Bereichen Nachwachsende Rohstoffe und Ökologischer Landbau gefördert. Die Wahl der Forschungsfelder orientiert sich an einem Forschungsplan des BMELV, der regelmäßig an die gesellschaftlichen, politischen und technischen Entwicklungen angepasst wird. Zweimal jährlich erscheint der ForschungsReport des BMEL. Im Forschungsportal des BMELV finden sie weitere Informationen zur Forschungsförderung des BMEL.

Innerhalb des vorgegebenen Handlungsrahmens durch die Nationale Nachhaltigkeitsstrategie hat das BMELV im Jahre 2008 ein BMEL-Nachhaltigkeitskonzept entwickelt, das konkrete Maßnahmen in zehn Handlungsfeldern festlegt:

  1. Klimawandel begegnen – Klimaschutz und Anpassung an sich änderndes Klima
  2. Zukunft nach dem fossilen Zeitalter – Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe
  3. Fruchtbares Land, Vielfalt des Lebens – Erhaltung und Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen
  4. Eigene Stärken ausbauen – Wettbewerbsfähigkeit der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft
  5. Perspektiven für das Land – Ländliche Entwicklung und demografischer Wandel
  6. Verbrauchervertrauen und Gesundheit – Sichere Lebensmittel
  7. Leistungsfähigkeit und Lebensqualität – Gesunde Ernährung
  8. Verantwortung der Verbraucher – Nachhaltiger Konsum
  9. Verantwortung in der Welt – Ernährung der Welt sichern
  10. Verantwortung im Geschäftsbereich – Nachhaltigkeit im Verwaltungshandeln
Hier finden Sie die "Nachhaltigkeit konkret"

Agrarberichte
Zudem ist die Bundesregierung seit dem Jahr 2000 verpflichtet, dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat jährlich einen agrarpolitischen Bericht vorzulegen. Seit einem Beschluss im Jahre 2007 ist ein Agrarbericht nicht mehr jährlich sondern nur noch alle 4 Jahre, das nächste mal im Sommer 2011, vorzulegen. Der Bericht setzt sich mit den Zielen der nationalen Agrarpolitik, der Lage der Agrarwirtschaft, den Maßnahmen der Agrar- und Ernährungspolitik und der Finanzierung der Agrarmaßnahmen auseinander. Damit die Öffentlichkeit sich trotzdem über aktuelle Daten informieren kann, werden ausgewählte Daten und Fakten der Agrarwirtschaft regelmäßg veröffentlicht. Hier finden Sie Artikel zu Agrarberichten der Jahre 2000, 2003 und 2006 und 2011 im Lexikon. Alle Agrarberichte seit 2000 finden Sie im Archiv des BMELV.
Der Agrarbericht 2011 wurde am 11.05.2011 vorgestellt. Hier gibts eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte des Berichtes.

Weitere Projekte mit Nachhaltigkeitsbezug:

Klimawandel und Klimaschutz im Agrarbereich, die auf einen Beschluss der Agrarministerkonferenz vom September 2008 zurückgeht, im September 2010 online ging und womit die Öffentlichkeit über Forschungsergebnisse im Bereich der Reduzierung von Treibhausgasen, sowie der Anpassung und Minderung der Folgen des Klimawandels informiert und der Übergang dieser Ergebnisse in die Praxis unterstützt werden sollen.
Nachwachsende Rohstoffe
Grüne Gentechnik
Agro-Biodiversität: "Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, die landwirtschaftliche Produktion stärker als bislang an den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Prinzipien der Nachhaltigkeit auszurichten. Die Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft sollen damit auch einen größeren Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft und der biologischen Vielfalt mit ihren natürlichen Ressourcen leisten."
Handel und Umwelt
Ökologischer Landbau: Gesetzliche Bestimmungen zu Bio-Siegel und Kontrolle im Ökologischen Anbau sowie Leitfäden für Betriebe
Bio-Offensive.de: Initiative des Verbands der Landwirtschaftskammern (VLK) und der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), die mit Föderung de BMELV Betriebe und Handel bei der Umstellung auf Ökologischen Landbau berät und unterstützt.
Energie, Bauen Wohnen
Bericht zum Klimaschutz im Bereich Land- und Forstwirtschaft: "Während der letzten Jahrzehnte sind die Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre deutlich angestiegen und die Durchschnittstemperaturen haben sich erhöht. [...] Land- und Forstwirtschaft sind auf vielschichtige Art und Weise vom aktuellen Klimawandel betroffen, können aber auch selbst positive und negative Einflüsse auf den Klimawandel ausüben. Während für die Landwirtschaft Möglichkeiten zur kurzfristigen Adaptation aufgezeigt werden können, sind für die Forstwirtschaft langfristige Anpassungs- und Risikominderungsstrategien erforderlich, wobei Prognosen zukünftiger Entwicklungen grundsätzlich schwieriger sind."
"Nachhaltigkeitsstrategie für die Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft in Deutschland"


Dokumente
Nachhaltigkeitskonzept
Forschungsplan
Agrarbericht 2011
Verbraucherpolitischer Bericht 2004
Verbraucherpolitischer Bericht 2008

Interne Links
Externe Links
BMEL: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Konzept für eine zukunftsfähige Forschung
Übersicht über alle Agrarberichte
Klimawandel und Klimaschutz im Agrarbereich
kurze Zusammenfassung des Agrarberichts 2011

Schlagworte

Agrarpolitik, Bundesebene, Bundesministerium, Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft, Ministerium, Verbraucherpolitik

Letzte Aktualisierung

29.09.2015 08:59

Diesen Artikel: