Generationengerechtigkeit
Definitionen: Soziales
Der Begriff Generationengerechtigkeit spricht ungleiche Lebensbedingungen zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Generationen an. Er bezieht sich dabei meist auf politische, soziale oder ökologische Themenfelder.

EU Nachhaltigkeitsstrategie, 2001
Politik: EU Nachhaltigkeitsstrategie
Der Europäische Rat von Helsinki hatte im Dezember 1999 die Europäische Kommission aufgefordert, rechtzeitig für den Europäischen Rat von Göteborg im Juni 2001 einen Vorschlag für eine langfristige Strategie vorzubereiten, die Politiken für eine wirtschaftlich, sozial und ökologisch ...
Jugend und Kinderorganisationen
Soziales: Jugend
Die nichtstaatlichen Jugend- und Kinderorganisationen spielen eine wichtige Rolle beim Umweltschutz.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Entwicklung
Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Wichtiger Bestandteil der auf dem Weltgipfel in Rio 1992 verabschiedeten Agenda 21 ist die Einführung nationaler Nachhaltigkeitsstrategien. Im Jahr 1999 befasste sich die Bundesregierung erstmals mit diesem Auftrag.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Indikatorenbericht 2006
Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
„Im April 2002 veröffentlichte die Bundesregierung unter dem Titel Perspektiven für Deutschland“]] ihre nationale Strategie für nachhaltige Entwicklung, siehe auch unsere Seite Nationale Nachhaltigkeitsstrategie. Kernstück der Strategie sind 21 Indikatoren.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Indikatorenbericht 2012
Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Im April 2002 veröffentlichte die Bundesregierung unter dem Titel Perspektiven für Deutschland“]] ihre Nationale Nachhaltigkeitsstrategie. Kernstück der Strategie sind 21 Indikatoren.
Rogall: Ziele einer nachhaltigen Entwicklung
Politik: Literatur
EinleitungProf. Holger Rogall gehört zu den prominentesten deutschen Wirtschaftswissenschaftlern die sich mit der Problematik der nachhaltigen Entwicklung, die noch früher als Ökoentwicklung bezeichnet wurde, auseinandersetzen.
Generationengerechtigkeit