Baltic 21
Politik: Abkommen und Bündnisse seit 1992
Auf dem Treffen des Ostseerates in Nyborg am 22./23.06.1998 verabschiedeten die Außenminister die Baltic Agenda 21. Das ist ein Umweltkooperationsplan, mit dem bestehende Aktivitäten und Bemühungen zusammengefaßt und besser abgestimmt werden sollen.
Koalitionsvertrag, 1998-2002
Politik: Bundesregierung
Nach der Bundestagswahl 1998 wurde die seit 1984 regierende christlich-liberale Regierung von CDU und FDP unter Bundeskanzler Helmut Kohl abgewählt. An deren Stelle rückte eine rot-grüne Koalition aus SPD und Bündnis90/Die Grünen unter Bundeskanzler Gerhard Schröder.
Lokale Agenda 21
Ziele und Wege: Agenda 21
Die Lokale Agenda 21 wurde zur Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler Ebene in mittlerweile über 2600 Kommunen in Deutschland eingeführt und vom BMU gefördert. Zusammen mit dem Umweltbundesamt wird zum Beispiel die Bundesweite Servicestelle Lokale Agenda 21 unterstützt.
Nachhaltigkeit im Schiffsverkehr
Lebensstil: Mobilität
Die Schifffahrt ist ein Sektor welcher stark von der Globalisierung profitiert. Ein Großteil aller Waren weltweit werden in Tankern, Containerschiffen und Schüttgutfrachtern über den Seeweg versand. Hinzu kommt die steigende touristische Nachfrage, die nach immer mehr Kreuzfahrtschiffen verlangt.
Gewässerschutz