Umweltpolitik
Umwelt: Umweltpolitik
Obwohl der Umwelt- und Naturschutz eine lange Tradition hat, ist die Umweltpolitik in Deutschland ein vergleichbares junges Feld der Politik. Vor allem im Vergleich zu den USA, due bereits 1969 wichtige Umweltschutzgesetze in Kraft gesetzt haben.

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Politik: Institutionen
Nachhaltigkeit und die Vereinbarung von Ökologie und Ökonomie sind ein zentrales Anliegen der deutschen Politik. Der Deutsche Bundestag beschloss am 22.
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Politik: Bundesministerien
EinleitungNach der Bundestagswahl 2013 wurde das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) um den Bereich Bau erweitert und heißt jetzt Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Das Ministerium wurde ursprünglich am 6.
BMU - Übersicht: Gesetze, Programme und Maßnahmen
Politik: Bundesministerien
Gesetze, Programme und MaßnahmenIm Folgenden soll ein Überblick über wichtige Gesetze, Maßnahmen und Vereinbarungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Emissionsreduzierung und Klimawandel, die seit der Gründung des Bundesumweltministeriums beschlossen wurden, gewährt werden.
Bündnis 90 / Die Grünen
Politik: Parteien
Im Mai 1993 haben die 1980 gegründeten westdeutschen GRÜNEN und der 1991 entstandene Zusammenschluss der Bürgerbewegung gegen das SED-Regime, das BÜNDNIS 90, sich zu einer neuen Partei zusammengeschlossen: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
IPCC: Weltklimarat
Umwelt: IPCC
Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, Zwischenstaatliche Sachverständigengruppe über den Klimawandel oder auch kurz Weltklimarat) wurde 1988 vom Uno-Umweltprogramm (UNEP) und von der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) gegründet.
Nationales Klimaschutzprogramm 2000, 2005
Politik: Bundesregierung
Bei Klimaschutzprogrammen handelt es sich um politische Instrumente, deren Sinn und Zweck darin besteht, das Klima nachhaltig zu schützen. Erreicht werden, soll diese Aufgabenstellung mit der langfristigen Senkung der Treibhausgasemissionen eines Landes.
Ökosteuer
Politik: Deutsche Politik
DefinitionDer Begriff Ökosteuer steht als Abkürzung für eine „ökologische Steuerreform“, welches zwischen 1999-2003 schrittweise die Regelungen insbesondere über die Verbrauchsteuern so umgebaut wurden, dass sie stärkere Lenkungsanreize zu einem ökologisch sinnvollen Verhalten geben.
Piratenpartei
Politik: Parteien
Der Piratenpartei sind Mitglieder aller gesellschaftlichen Schichten angehörig, die kein traditionelles politisches Lager vertreten. Ihr Hauptinteresse liegt in dem Arbeiten an themen- und lösungsorientierten Problemstellungen der Gegenwart und Zukunft.
Umweltbank Aktienindex
Wirtschaft: Börsenindizes
Bei dem Umweltbank Aktienindex (UBAI) handelt es sich um einen regionalen oder themenbezogenen Index.Der „Umweltbank Aktienindex“ zeigt die Kursentwicklung von auf Ökologie und nachhaltiges Wirtschaften spezialisierten Umweltaktien aus dem deutschsprachigen Raum.
Umweltbericht, 2010
Umwelt: Berichte
Alle 4 Jahre wird dem Bundeskabinett vom BMU ein Umweltbericht vorgelegt, der eine Bilanz der Umweltpolitik der letzten 4 Jahre zieht und der periodischen Unterrichtung des Parlaments und der Öffentlichkeit über die Umweltsituation und die Umweltpolitik in Deutschland dient und so auch ...
Umweltkonferenz, Oslo 1994
Politik: Abkommen und Bündnisse seit 1992
InhaltAuf der Umweltkonferenz in Oslo am 14.6.1994 verpflichteten sich 32 europäische Staaten und Kanada, ihre Emissionen an Schwefeldioxid zu verringern. (Anmerkung: Schwefeldioxid (SO2) ist ein Säurebildner, der bei der Verbrennung von schwefelhaltigem Material (z.B.
Umweltpolitik der Weltbank
Umwelt: Umweltpolitik
Geschichte und Aufbau der WeltbankDie Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung wurde zusammen mit dem IWF (Internationaler Währungsfond) 1944 in Bretton Woods gegründet. Das Ziel war der Wiederaufbau der nach dem Weltkrieg zerstörten Wirtschaften.
Weltgipfel Rio
Politik: UNO
Die Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro 1992 war ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Umweltschutzes.
Umweltpolitik