Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Soziales: Stiftungen
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis findet seit dem Jahr 2008 statt. Träger der Veranstaltung ist die von Stefan Schulze-Hausmann und Dr. Florian Wecker gegründete Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. Die Stiftung soll die nachhaltige Entwicklung in Unternehmen fördern
Firmenwerte in Gefahr
Wirtschaft: Firmenwerte in Gefahr
Unternehmen, deren Kerngeschäft die Umwelt belastet oder zu sozialen Missständen beiträgt, setzen ihre Reputation, ihr Geschäftsergebnis und ihre Börsenkurse aufs Spiel.
Glaubwürdigkeit festigt Kundenbeziehungen
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Die Einhaltung von Standards und deren positive betriebswirtschaftliche Effekte erhöhen die Reputation bei Kunden und anderen Interessengruppen. Produktqualität und Vertrauen in eine integere Wirtschaftsweise bewirkt eine stärkere Kundenbindung.
Greenwashing
Wirtschaft: Grundlagen
Greenwashing betreibt, wer zu Unrecht nachhaltiges Engagement für sich in Anspruch nimmt.
Hertin u.a.: Indikatoren für das Monitoring der Integration von Umwelt und nachhaltiger Entwicklung in Unternehmensstrategien, 2001
Definitionen: Indikatoren
Die Autoren Julia Hertin, Frans Berkhout, Stephan Moll und Philipp Schepelmann haben im Auftrag der EU im Jahr 2001 Indikatoren für das Monitoring der Integration von Umwelt und nachhaltiger Entwicklung in Unternehmensstrategien (Indicators for Monitoring Integration of Environment and Sustainable ...
Konzepte
Wirtschaft: Konzepte
Die Kategorie Konzepte stellt die wichtigsten Modelle und Konzepte zum Thema Wirtschaft und Nachhaltigkeit zusammen: Cradle-to-Cradle-Vision Drei-Säulen-Modell Ein-Säulen-Modell & Pyramiden-Modelle Integratives Nachhaltigkeitsmodell Triple Bottom Line versus Triple Top Line Kritische Beleuchtung ...
Motivierte Mitarbeiter stärken Unternehmen
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Mehr Mitarbeitermotivation stärkt Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Mitarbeitermotivation regt zum Mitdenken an.
Nachhaltiges Produktdesign eröffnet Märkte
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Unternehmen kennen sich aus im Umweltschutz. Doch viele setzen erst an, wenn es zu spät ist. Sie bauen Filter in Schornsteine, reinigen Abwässer, versuchen gebrauchte Produkte umweltschonend zu entsorgen.
Nachhaltigkeit erleichtert Kapitalmarktzugang
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Eine bessere Wettbewerbsposition und eine höhere Reputation erleichtern den Zugang zum Kapitalmarkt.
OECD Leitsätze für multinationale Unternehmen
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen gelten neben den ILO-Kernarbeitsnormen und dem UN Global Compact weltweit als eines der wichtigsten Instrumente zur Förderung von verantwortungsvoller Unternehmensführung.
Ressourcenschonung senkt Betriebskosten
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Ein geringerer Energie- und Ressourcenverbrauch durch Produktinnovationen und optimierte Betriebsabläufe senkt die Kosten.
Risiken systematisch senken sichert Zukunft
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Ein verfeinertes Risikomanagement spricht für sich selbst. Ein verfeinertes Risikomanagement senkt die Risiken, mit Standorten oder Projekten bzw. Produkten und Diensten vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern erhebliche soziale und ökologische Schäden anzurichten.
Standards und Werkzeuge
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
In deutschen Unternehmen setzt sich die Erkenntnis durch, dass Nachhaltigkeitsaspekte für den ökonomischen Erfolg immer bedeutsamer werden.
Unternehmensinitiativen und ihre Bedeutung
Wirtschaft: Verbände und Initiativen
EinleitungViele Branchen stehen vor der Mammutaufgabe gemeinsame, weltweite Systeme zur Überwachung und Einhaltung nachprüfbarer sozialer und ökologischer Standards zu etablieren. Das wird erschwert durch komplizierte Sachverhalte, lange Beschaffungsketten und Zielkonflikte.
Wirkungszusammenhänge Ökologie, Soziales, Betriebswirtschaft
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Umweltschutz und soziale Investitionen seien viel zu teuer, gerade wenn es wirtschaftlich nicht so gut gehe, heißt es immer noch in vielen Verbänden und Unternehmen. Nur jeder sechste der Global Player aus dem weltweiten er MSCI World gilt als einer der bedeutendsten Aktienindizes der Welt.
Zuliefererstandards nutzen vielen Seiten
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Öko-soziale Standards, stabilere Geschäftsbeziehungen zu Zulieferern und eine höhere Mitarbeitermotivation steigern die Qualität von Produkten und Prozessen und bringen mehr Kundenzufriedenheit. Viele Unternehmen haben unübersichtliche Beschaffungsketten.

Im Archiv

Principles of Responsible Investment (PRI) (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Dieser Artikel ist archiviert und wird nicht mehr aktualisiert. Einen aktuellen Artikel zum Theman finden Sie hier im Lexikon.Die auf dem Erdgipfel in Rio de Janeiro 1992 verabschiedete Agenda 21 spricht der Privatwirtschaft eine tragende Rolle für eine nachhaltige Entwicklung zu.
Unternehmenspolitik