Schlagwort- / Artikelsuche von A-Z

Sonstiges

Internationales Jahr der erneuerbaren Energie für alle 2012


United Nations International Year of sustainable Energy for all

Im Jahr 2010 hat die UN-Vollversammlung das Jahr 2012 als "Internationales Jahr der erneuerbaren Energie für alle" (UN-HomepageKaputter Link) erklärt. Wie auch schon in vorhergien Jahren (z.B. 2011 - Jahr der WälderKaputter Link, 2010 - Jahr der biologischen VielfaltKaputter Link) widmen sich dieses Jahr verschiedene Veranstaltungen dem Thema erneuerbarer Energien und den Problemen globaler Energieversorgung. Die Initiative will sowohl private Unternehmen als auch nationale Regierungen auf die Wichtigkeit der Energie für die weltweite Entwicklung und die Reduzierung der Armut aufmerksam machen. Dazu hat sie sich drei Hauptziele gesetzt:

  • Sicherung des globalen Zugangs zu moderner Energieversorgung (Ensuring universal access to modern energy services): Bis zu 1,4 Milliarden Menschen weltweit haben keinen und ca 1 Milliarde nur zeitweisen Zugang zu elektrischem Strom. Ein Zugang zu modernen Energieformen fördert die Entwicklung von medizinischer Versorgung, schafft bessere Bildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätze.
  • Verdopplung der Entwicklungsrate für Energieeffizienz (Doubling the rate of improvement in energy efficiency): Effiziente und erneuerbare Energiequellen sind die beste und günstigste Variante zur Bereitstellung von Energie. Sie verhindern, dass ein Großteil der produzierten Energie verschwendet oder nicht effizient genutzt wird.
  • Verdopplung des Anteils der erneuerbaren Energien in der weltweiten Energiegewinnung (Doubling the share of renewable energy in the global energy mix): Erneuerbare Energien produzieren Energie ohne die Umwelt zu belasten und helfen somit dem Klimwandel vorzubeugen. Kleinanlagen zur Erzeugung von umweltfreundlicher Energie könnten den Zugang zu Energie für mehr Menschen möglich machen.
Energy Access Practitioner Network
Im Rahmen der Initiative wurde ein Netzwerk (Energy Access Practitioner NetworkKaputter Link) aus Vertretern des privaten Sektors und der Zivilgesellschaft, die im Bereich der Einergiegewinnung tätig sind. Eine Liste der teilnehmenden Organisationen finden Sie auf der WebseiteKaputter Link. Das Netzwerk arbeitet in verschiedenen Arbeitsgruppen (Mini-grids, Finance and Investment, Mapping, Standards, Energy and Agriculture, Supply Chains and Entrepreneurship, and Energy and Health). Diese sollen Konzepte erearbeiten, wie der weltweite Zugang zu Energie - vor allem in den Entwicklungsländern - bis spätestens 2030 gewährleistet werden kann.


Dokumente
Interne Links
Externe Links
Homepage Sustainable Energy for allKaputter Link
UN-Homepage Sustainable Energy for allKaputter Link
Schweiz: Erneuerbare Energie für alleKaputter Link
UNESCO Deutschland:Kaputter Link Übersicht Internationale Jahre der Vereinten Nationen
International Renewable Energy AgencyKaputter Link
UN-EnergyKaputter Link
United Nations Industrial Development OrganizationKaputter Link
United Nations Development ProgrammeKaputter Link
United Nations Global CompactKaputter Link
United Nations FoundationKaputter Link
Renewable Energy Policy Network for the 21st CenturyKaputter Link
Economy watch:Kaputter Link "The Future of Renewable Energy in Africa: Promising or Precarious?" 09.01.2012

 

 

Schlagworte

Energie, Energieversorgung, Erneuerbare Energien

Letzte Aktualisierung

19.11.2013 11:02