Schlagwort- / Artikelsuche von A-Z

Sonstiges

Artikel / N
Nachhaltige Anlagekonzepte
Wirtschaft: Nachhaltige Anlagekonzepte
Von der Nische zum MainstreamImmer mehr Investoren achten neben rein ökonomischen Faktoren auch auf ökologische und soziale Aspekte bei Ihren Anlageentscheidungen. Sie wollen nachhaltig investieren.
Nachhaltige Energie
Deutsche Politik: Enquete-Kommissionen
Der deutsche Bundestag sowie die verschiedenen Parlamente der einzelnen Bundesländer können Enquete-Kommissionen berufen.
Nachhaltige Entwicklung
Ziele und Wege: Probleme
Ganz allgemein umschreibt nachhaltige Entwicklung (sustainable development) eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, und dabei die Möglichkeiten zukünftiger Generationen nicht einschränkt.
Nachhaltige Ernährung
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Heutzutage bieten Supermärkte fast alles und das zu jeder Jahreszeit an. Dazu zählen beispielsweise Erdbeeren im Winter, Spargel im Herbst und Kiwis aus Neuseeland.
Nachhaltige Fischerei
Ziele und Wege: Konsum
Im Jahre 2011 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Reform der Fischereipolitik unterbreitet, da die Flotten mehr Fische fangen als natürlich nachwachsen (circa 75 Prozent der Fischbestände in der EU sollen laut EU-Kommission überfischt sein) und die Zukunft des Fangsektors ...
Nachhaltige Geldanlagen
Wirtschaft: Begriffserklärungen
Normalerweise werden Anlagen auf Basis von drei finanziellen Kernkriterien ausgewählt: der Rendite, der Volatilität und der Liquidität. ls Rendite beschreibt man das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben einer Kapital- oder Geldanlage.
Nachhaltige Katastrophenvorsorge
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Großereignisse wie Erdbeben, Dürren, Vulkanausbrüche, Tsunamis oder Lawinen sind unvermeidbare Naturereignisse, welche für den Menschen schnell zu einer Katastrophe werden. Häufig fehlt ein entsprechendes Bewusstsein und Wissen über vorhandene Risiken.
Nachhaltige Kosmetik
Ziele und Wege: Konsum
Auf Kosmetikartikeln findet man öfters die Begriffe “Bio und “Nachhaltigkeit” und viele Verbraucher gehen in dem Fall davon aus, es tatsächlich mit biologischen und nachhaltig produzierten Kosmetikprodukten zu tun zu haben.
Nachhaltige Landwirtschaft
Ziele und Wege: Konsum
Der Begriff der 'Nachhaltigkeit' kann auf viele verschiedene Branchefelder angewandt werden. So auch auf die Landwirtschaft. Der Ursprung der Nachhaltigkeit lässt sich in der Landwirtschaft wiederfinden.
Nachhaltige Möbel
Ziele und Wege: Konsum
In der Möbelproduktion hat der Begriff der Nachhaltigkeit, der sich aus ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten zusammensetzt, Einzug gehalten.
Nachhaltige Mobilität
Ziele und Wege: Mobilität
Vom Verkehr gehen erhebliche Belastungen für die Umwelt und Gefahren für die menschliche Gesundheit aus. Gleichzeitig ist Mobilität aber auch eine zentrale Voraussetzung für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung moderner Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften.
Nachhaltige Mode und Luxusmarken
Ziele und Wege: Mode
In den vergangenen Jahren erlangt das Thema der Nachhaltigkeit im Modesektor eine immer größere Bedeutung.
Nachhaltige Modedesigner
Ziele und Wege: Mode
Auch deutsche Designer orientieren sich an dem Trend der Nachhaltigkeit in der Modebranche und versuchen damit den von vielen Modeketten bevorzugten Fast Fashion-Trend entgegen zu wirken. Im folgenden Artikel finden Sie einige Beispiele, wie nachhaltige Mode umgesetzt werden kann.
Nachhaltige Stoffe
Ziele und Wege: Mode
Im Rahmen der Modebewegung Slow-Fashion, die im Gegensatz zum Modetrend Fast Fashion steht, werden nachhaltige Stoffe immer angesagter. Unter nachhaltigen Stoffen verstehen Barbara Irma Denk und Lisa Niedermayr (Gründerin von Slow Fashion.
Nachhaltige Verpackungen
Ziele und Wege: Konsum
In vielen Ländern ist in den letzten Jahren ein zunehmender Verpackungswahn feststellbar, da die Verpackungsmengen oft in keinem Verhältnis zu ihrem Inhalt stehen. Laut der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschungen (GVM) fielen 2010, 16 Millionen Tonnen Verpackungen als Abfall an.
Nachhaltige Waldwirtschaft
Ziele und Wege: Indikatoren
Nachhaltige Nutzung der Wälder bedeutet, dass wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedürfnisse und Interessen dieser und zukünftiger Generationen in Einklang gebracht werden. D.h.
Nachhaltige Wasserwirtschaft
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
In der Studie Nachhaltige Wasserwirtschaft in Deutschland des Umweltbundesamtes aus dem Jahre 1998 wird der Begriff der nachhaltigen Wasserwirtschaft (sustainable water management) folgendermaßen definiert: Eine nachhaltige Wasserwirtschaft bezeichnet die integrierte Bewirtschaftung aller ...
Nachhaltiger Hausbau
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Beim nachhaltigen Bauen geht es vor allem um die Planung und Umsetzung eines Gebäudes welches den Grundgedanken der Nachhaltigkeit verfolgt. Die Zielsetzung ist dabei die Minimierung des Verbrauchs von Energie und Ressourcen.
Nachhaltiger Konsum
Ziele und Wege: Konsum
Konsum, d.h. der Kauf von Waren und Dienstleistungen, ist eine Voraussetzung für das Funktionieren unseres Wirtschaftskreislaufes bei dem immer wieder (neue) Interessen, Bedürfnisse und Wünsche beim Konsumenten geweckt werden müssen.
Nachhaltiger Konsum: Linksammlung
Ziele und Wege: Konsum
Das Thema der Nachhaltigkeit gewinnt in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Auch zu dem Thema des Nachhaltigen Konsums, bzw. nachhaltigen konsumieren wurde viel geforscht und Informationen zusammen getragen.
Nachhaltiger Sport
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener Lebensbereiche. Als gesellschaftliches Großereignis muss auch im Sport langfristig gedacht werden, denn das Ausführen sportlicher Aktivitäten wirkt sich auch immer auf die Umwelt aus.
Nachhaltiger Tourismus
Ziele und Wege: Konsum
Der nachhaltige Tourismus (sustainable tourism) zielt darauf die Natur im Urlaubsziel so wenig wie möglich zu beeinflussen die Natur möglichst intensiv zu erleben sich der Kultur des bereisten Landes bestmöglich anzupassenDurch den nachhaltigen Tourismus (auch sanfter Tourismus) werden die ...
Nachhaltiger Verkehr
Ziele und Wege: Mobilität
Heutzutage ist ein Leben ohne Mobilität und Verkehr nicht mehr vorstellbar. Für die Menschen sind Transportmittel unerlässlich geworden, einerseits um zur Arbeit oder in den Urlaub zu gelangen, andererseits für den Krankentransport oder die Verteilung von Gütern und Dienstleistungen.
Nachhaltiges Einrichten
Ziele und Wege: Konsum
Wer heutzutage seine Wohnung oder sein Haus neu einrichten, renovieren oder sanieren möchte, verfolgt häufig auch das Ziel, neben ästhetischen Aspekten, in seinem Eigenheim einen guten Wohnwert zu schaffen und gleichzeitig eine Steigerung in der Klima- und Energieeffizienz herbeizuführen.
Nachhaltiges Produktdesign eröffnet Märkte
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Unternehmen kennen sich aus im Umweltschutz. Doch viele setzen erst an, wenn es zu spät ist. Sie bauen Filter in Schornsteine, reinigen Abwässer, versuchen gebrauchte Produkte umweltschonend zu entsorgen.
Nachhaltiges Spielzeug
Ziele und Wege: Konsum
Nachhaltigkeit beim Spielzeug bedeutet, darauf zu achten, umweltschonendes Material, zum Beispiel aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz zu kaufen und Spielzeuge mit Schadstoffen in Farben und Lacken zu vermeiden.
Nachhaltiges Waschen und Reinigen
Ziele und Wege: Konsum
Für die Hygiene und Sauberkeit in Privathaushalten und öffentlichen Einrichtungen, sind Wasch-, Pflege- und Reinigungsmittel unverzichtbar. Sie tragen dazu bei, die Gegenstände in einem guten Zustand zu erhalten oder diesen wiederherzustellen.
Nachhaltiges Wirtschaften
Wirtschaft: Grundlagen
Sustainable Business/Nachhaltige GeschäftsmodelleNachhaltiges Wirtschaften oder Corporate Sustainability (CS): Dies bedeutet, sein Kerngeschäft grundsätzlich sowohl sozial und ökologisch verantwortlich als auch wirtschaftlich erfolgreich zu betreiben.
Nachhaltigkeit
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Was bedeutet Nachhaltigkeit?Der Begriff Nachhaltigkeit, Nachhaltige Entwicklung oder auch sustainable development wird heute in vielen Zusammenhängen genutzt. Bis zur Mitte der 1990er Jahre war das Thema fast nur in der wissenschaftlichen Diskussion zu finden (Definition). Danach wurde es v.a.
Nachhaltigkeit auf dem Arbeitsmarkt
Ziele und Wege: Ziele
Das Thema Nachhaltigkeit hat besonders in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. So ist es nicht verwunderlich das die Nachhaltigkeit auch Einfluss auf die Berufsfelder genommen hat.
Nachhaltigkeit erleichtert Kapitalmarktzugang
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Eine bessere Wettbewerbsposition und eine höhere Reputation erleichtern den Zugang zum Kapitalmarkt.
Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen
Deutsche Politik: Bundesregierung
Die Auseinandersetzung mit nachhaltiger Entwicklung im Gesundheitswesen findet erst seit der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie aus dem Jahre 2012 statt.
Nachhaltigkeit im Luftverkehr
Ziele und Wege: Mobilität
In einer stetig wachsenden Gesellschaft entsteht das Bedürfnis nach Mobilität. Problematisch ist jedoch, dass dieses Bedürfnis nach Mobilität mit einer zunehmenden Bevölkerungszahl einhergeht und zusehend auf die Grenzen der Kapazität stößt.
Nachhaltigkeit im Schiffsverkehr
Ziele und Wege: Mobilität
Die Schifffahrt ist ein Sektor welcher stark von der Globalisierung profitiert. Ein Großteil aller Waren weltweit werden in Tankern, Containerschiffen und Schüttgutfrachtern über den Seeweg versand. Hinzu kommt die steigende touristische Nachfrage, die nach immer mehr Kreuzfahrtschiffen verlangt.
Nachhaltigkeit in der Abfallentsorgung
Ziele und Wege: Indikatoren
Nachhaltige Abfallwirtschaft beinhaltet eine Schonung der natürlichen Ressourcen und damit auch eine Verminderung der Emissionen. Nachdem Produkte und Materialien ihre finale Nutzung erfahren haben, fallen diese unweigerlich als Abfall an.
Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: von Carlowitz
Geschichte: Geschichte
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von sustainable im 20. Jh.
Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen
Geschichte: Geschichte
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft - weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von 'sustainable' im 20. Jh.
Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche
Ziele und Wege: Konsum
Im Laufe der Jahre hat sich Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche, laut der Studie der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) aus dem Jahre 2012, zu einem globalen Trend entwickelt. Denn nun sind neben dem ökologischen Wirtschaften auch die Kriterien fair und sozial getreten.
Ziele und Wege: Bildung für Nachhaltigkeit
EinleitungVor über zwanzig Jahren wurde Nachhaltigkeit im Rahmen der Brundtland-Kommission als „Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält“, definiert.
Nachhaltigkeit in der Modebranche
Ziele und Wege: Mode
Die derzeitige Modebranche wird von zwei Fashion-Typen dominiert- der Fast-Fashion und der Slow-Fashion. Fast-Fashion bezeichnet die Mode, die kurz nach den Modeschauen in Paris, New York, etc.
Nachhaltigkeit in der Stadtplanung
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
Basierend auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit können für die nachhaltige Stadtplanung drei Grunddimensionen festgelegt werden.
Nachhaltigkeit in der Weinwirtschaft
Ziele und Wege: Konsum
Im deutschen Weinhandel gewinnt Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. So arbeiten viele Winzer an der Zukunftsfähigkeit ihrer Zunft.
Nachhaltigkeitsberichte & CSR-Berichterstattungspflicht
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Zu nachhaltigem Wirtschaften und unternehmerischer Verantwortung Corporate Social Responsibility (CSR) gehört unabdingbar Transparenz.
Nachhaltigkeitsberichterstattung & Finanzmarkt
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Finanzprofis beurteilen ökologisch und sozial verantwortliches Wirtschaften als derart wichtig für Firmenerfolg und Unternehmensbewertung, dass manche eine Berichtspflicht verlangen.
Nachhaltigkeitsdreieck
Ziele und Wege: Definitionen
Das Nachhaltigkeitsdreieck (triangle of sustainability) ist ein vielfach verwandtes Sinnbild, das verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit vereint. Bestehend aus den Prinzipien Ökologie, Ökonomie und Soziales, verdeutlicht es, dass Nachhaltigkeit mehr als Klimaschutz ist.
Nachhaltigkeitslinie: ISO 26000
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Eine Arbeitsgruppe der internationalen Normungsorganisation ISO hat 2010 nach fünfjähriger Arbeit die ISO 26000, einen Standard zur sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und Organisationen, verabschiedet.
Nachhaltigkeitsstandards für Kosmetika
Ziele und Wege: Konsum
Auch im Bereich der Kosmetika gibt es Nachhaltigkeitsstandards, die sich in Bio- und Naturkosmetik aufteilen.
Nachhaltigkeitsstandards für Lebensmittel
Ziele und Wege: Konsum
In den letzten Jahren geht in der Lebensmittelbranche der Trend zu naturnahen Produkten mit nachhaltigen Bio-Gütesiegeln, da sie einheitliche Bewertungskriterien gewährleisten und dem Verbraucher eine Orientierung innerhalb der zahlreichen regionalen, nationalen und internationalen Siegel sowie ...
Nachhaltigkeitsstandards für Möbel
Ziele und Wege: Konsum
Auch in der Möbelbranche hat der Nachhaltigkeitstrend Einzug gehalten. Denn heutzutage setzt der Hersteller sowie der Kunde bei Möbeln auf Langlebigkeit, Qualität und Design.
Ziele und Wege: Mode
Seit den letzten Medienereignissen wie z.B. der Fabrikbrand in Bangladesch, rückt das Thema der Nachhaltigkeit in der Mode für Verbraucher immer mehr in den Vordergrund.
Nachhaltigkeitstrichter
Ziele und Wege: Definitionen
Nachhaltige Entwicklung verfolgt ökologische, ökonomische und soziale Ziele, die gleichzeitig und ausgewogen betrachtet werden sollen. Diesem Ansatz kommt das Drei-Säulen-Modell nach, welches die drei Säulen der Nachhaltigkeit darstellt.
National Accounts of Well-Being
Ziele und Wege: Indikatoren
Die National Accounts of Well-Being (NAWB) wurden 2009 von der new economics foundation (nef), ein “think-and-do-tank”, der alternative Konzepte zum Mainstreampfad der Ökonomie entwickelt, ins Leben gerufen.
Nationale Klimaschutzinitiative 2008, 2010
Deutsche Politik: Bundesregierung
Die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) entwickelt und richtet sich seit dem Jahre 2008 an Verbraucher, Unternehmen und Kommunen.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Wichtiger Bestandteil der auf dem Weltgipfel in Rio 1992 verabschiedeten Agenda 21 ist die Einführung nationaler Nachhaltigkeitsstrategien. Im Jahr 1999 befasste sich die Bundesregierung erstmals mit diesem Auftrag.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Entwicklung
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Wichtiger Bestandteil der auf dem Weltgipfel in Rio 1992 verabschiedeten Agenda 21 ist die Einführung nationaler Nachhaltigkeitsstrategien. Im Jahr 1999 befasste sich die Bundesregierung erstmals mit diesem Auftrag.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschrittsbericht 2008
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Die Bundesregierung möchte die Nationale Nachhaltigkeitsstrategie weiterentwickeln und leitete dazu eine sogenannte erste Konsultation ein, die Ende Januar 2008 abgeschlossen wurde.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschrittsbericht 2012
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Im April 2002 verabschiedete die Bundesregierung eine Nationale Nachhaltigkeitsstrategie für Deutschland. Die auf dem Weltgipfel in Rio de Janeiro 1992 beschlossene Agenda 21 schrieb für alle Teilnehmerländer den Entwurf einer solchen nationalen Strategie vor.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Indikatorenbericht 2006
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
„Im April 2002 veröffentlichte die Bundesregierung unter dem Titel Perspektiven für Deutschland“]] ihre nationale Strategie für nachhaltige Entwicklung, siehe auch unsere Seite Nationale Nachhaltigkeitsstrategie. Kernstück der Strategie sind 21 Indikatoren.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Indikatorenbericht 2010
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Im April 2002 veröffentlichte die Bundes­regierung unter dem Titel Perspektiven für Deutschland“]] eine nationale Strategie für nachhaltige Entwicklung. Seitdem gilt Nachhaltigkeit als ein zentrales Prinzip der Politik in Deutschland.
Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Indikatorenbericht 2012
Deutsche Politik: Nachhaltigkeitsstrategie
Im April 2002 veröffentlichte die Bundesregierung unter dem Titel Perspektiven für Deutschland“]] ihre Nationale Nachhaltigkeitsstrategie. Kernstück der Strategie sind 21 Indikatoren.
Nationaler Energieeffizienz-Aktionsplan, 2011
Deutsche Politik: Bundesregierung
Am 31.08.2011 hat das Bundeskabinett den nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan 2011 beschlossen und an die EU-Kommission übergeben.
Nationales Klimaschutzprogramm 2000, 2005
Deutsche Politik: Bundesregierung
Bei Klimaschutzprogrammen handelt es sich um politische Instrumente, deren Sinn und Zweck darin besteht, das Klima nachhaltig zu schützen. Erreicht werden, soll diese Aufgabenstellung mit der langfristigen Senkung der Treibhausgasemissionen eines Landes.
Naturaktienindex (NAI)
Wirtschaft: Börsenindizes
Bei dem Naturaktienindex (NAI) handelt es sich um einen Index an einer deutschsprachigen Börse.Der 1997 aufgelegte „Naturaktienindex“ ist der älteste Nachhaltigkeitsindex in Deutschland.
Naturschutz
Ziele und Wege: Probleme
Im Laufe der letzten Jahre hat der Eingriff des Menschen in die Umwelt stetig zugenommen. Dabei wurden weite Teile der Natur unwiederbringlich zerstört. Mittlerweile sind zahlreiche Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht.
NGO: Finanzen
Zivilgesellschaft: NGO
GermanwatchGermanwatch ist eine unabhängige Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für eine zukunftsfähige globale Entwicklung einsetzt: sozial gerecht, ökologisch verträglich und ökonomisch tragfähig.
NGO: Nichtstaatliche Organisationen
Zivilgesellschaft: NGO
Nichtstaatliche Organisation (NGO, da in englisch: non-governmental organisation) ist die Bezeichnung für einen zivilgesellschaftlich zustande gekommenen Interessenverband.
NGO: Umwelt & Entwicklung
Zivilgesellschaft: NGO
Umwelt-NGOsNichtstaatliche Umweltschutzorganisationen können auf eine lange Tradition zurückblicken. Ihre Wurzeln haben sie oftmals im Natur- und Artenschutz, wie die Beispiele der Welt-Naturschutzunion und des WWF - World Wide Fund for Nature (damals noch World Wildlife Fund) zeigen.
NGO: Wirtschaft
Zivilgesellschaft: NGO
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist einer der großen Umweltverbände in Deutschland.
NGO: Zivilgesellschaft
Zivilgesellschaft: NGO
In dieser Liste finden Sie verschiedene Nichtstaatliche Organisationen (NGO). Die Anzahl der NGOs in Deutschland und international ist kaum zu überschauen. Manche NGOs bestehen wiederum selber aus Zusammenschlüssen von Organisationen und fallen somit auch in die Kategorie Verbände & Netzwerke.
Niederlande
Europäische Politik: Niederlande
Nachhaltigkeit in der LandespolitikAuf staatlicher bzw. Regierungsebene waren die Niederlande Vorreiter bei der politischen Umsetzung des Konzepts.
Niederlande: Lokale Agenda 21
Europäische Politik: Niederlande
Die Niederlande sind Vorreiter in der Umsetzung der Lokalen Agenda 21 Ziele. Die Texte zur Lokalen Agenda 21 können auf diesen Internetseiten nachgelesen werden. Um die Umsetzung der Agenda 21 Ziele messbar zu machen, wurden sogenannte Duurzaamheidsmeter aufgestellt.
Niederlande: Nationale Umweltpläne
Europäische Politik: Niederlande
Die Niederlande legten bereits im Jahr 1989 einen National Environmental Policy Plan (NEPP) vor, der inzwischen bereits mehrfach fortgeschrieben wurde. 4.
Niedersachsen
Deutsche Politik: Niedersachsen
Die konstituierende Sitzung des Niedersächsischen Landtags fand am 19. Februar 2013 statt. Eine Regierung aus SPD und Bündnis 90/Die Grünen löste eine Koalition von CDU und FDP ab. Neuer Ministerpräsident von Niedersachsen ist Stephan Weil von der SPD
Niedersachsen: Agenda 21
Deutsche Politik: Niedersachsen
In Niedersachsen hat die Landesregierung im Februar 1996 mit dem Umsetzungsprozess zur Agenda 21 begonnen. Das Land Niedersachsen führte dazu eine landesweite Kampagne durch: Niedersachsen gestaltet Zukunft.
Niedersachsen: Koalitionsvereinbarung 2008-2013
Deutsche Politik: Niedersachsen
Informationen zur Koalitionsvereinbarung 2013-2018 in Niedersachsen finden Sie hier. Die Koalition 2008-2013Am 01.07.2010 wählte der niedersächsische Landtag den CDU Landesfraktionsvorsitzenden David McAllister zum Ministerpräsidenten Niedersachsens.
Nordrhein-Westfalen (NRW)
Deutsche Politik: Nordrhein-Westfalen
LandesregierungNordrhein-Westfalen wird seit den vorgezogenen Neuwahlen am 13. Mai 2012 von einer Koalition aus SPD und Bündnis'90/Die Grünen regiert. Ministerpräsidentin ist Hannelore Kraft (SPD).
Nordrhein-Westfalen: Agenda 21 Bilanz, 1995-2000
Deutsche Politik: Nordrhein-Westfalen
Die Bilanz des Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 1995-2000 befasst sich in u.a. in den Kapiteln 2 und 16 mit nachhaltiger Entwicklung:2.
Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag 2010-2015
Deutsche Politik: Nordrhein-Westfalen
Am 13. Mai 2012 kam es zu einer vorgezogenen Landtagswahl in Nordrhein- Westfalen aus der die Koalition von SPD ud Grünen als Wahlsieger hervorging. Informationen zum Koalitionsvertrag 2012-2017 finden Sie hier. Der Koalitionsvertrag vom Juli 2010 von SPD und Bündnis 90/Die Grünen NRW für die 15
Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag 2012-2017
Deutsche Politik: Nordrhein-Westfalen
Am 13. Mai 2012 fanden in Nordrhein-Westfalen vorgezogene Neuwahlen statt. Aus diesen ging die Koalition zwischen SPD und den Grünen mit der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als Wahlsiegerin hervor.
Norwegen
Europäische Politik: Norwegen
Nachhaltigkeit in der LandespolitikIm Jahr 1997 wurde der Bericht der norwegischen Regierung zur Umsetzung der Agenda 21 in Norwegen auf der Rio-Folgekonferenz 1997 in New York veröffentlicht (Implementation of Agenda 21: Review of progress made since the United Nations Conference on Environment ...
Norwegische Umweltpolitik
Europäische Politik: Norwegen
In ihrem 21. Report über die norwegische Klima-Politik fasst die norwegische Regierung die Hauptelemente ihrer Umweltpolitik zusammen. Damit diese möglichst nachhaltig ist, legt die norwegische Regierung verschiedene Schwerpunkte fest.

Im Archiv

Nachhaltige Waldbewirtschaftung (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nachhaltiges Design (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nachhaltigkeit (Archiv)
Archiv: Ziele und Wege
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nachhaltigkeitsberichte: Sustainability Reports (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.Die auf dem Weltgipfel 1992 in Rio de Janeiro verabschiedete Agenda 21 betont die Rolle des Akteurs Wirtschaft für die nachhaltige Entwicklung.
Nachhaltigkeitsberichterstattung (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.Die Agenda 21 betont die Rolle des Akteurs Wirtschaft für die nachhaltige Entwicklung.
Nachhaltigkeitsstrategie (Archiv)
Archiv: Deutsche Politik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nachhaltigkeitsstrategie 2000 (Archiv)
Archiv: Deutsche Politik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nachhaltigkeitsstrategie, 1999 (Archiv)
Archiv: Deutsche Politik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
NER: Nationaler Ethikrat (Archiv)
Archiv: Weitere Institutionen
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmöglicheAktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.Der Nationale Ethikrat (NER) hat sich am 8. Juni 2001 auf Beschluss der Bundesregierung vom 2.
Netzwerk Lebenszyklusdaten (Archiv)
Archiv: Zivilgesellschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Neue unabhängige Staaten (Archiv)
Archiv: Weltpolitik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
NGO als beteiligte Akteure einer nachhaltigen Entwicklung
Archiv: Zivilgesellschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
NGO Bündnis für Johannesburg (Archiv)
Archiv: Zivilgesellschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
NGOs: Entwicklung (Archiv)
Archiv: Zivilgesellschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Niedersachsen (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Niedersachsen (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.LandesregierungNiedersachsen wird seit März 2003 von einer CDU/FDP-Koalition regiert.
Niedersachsen: Koalitionsvertrag, 2003-2008 (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.Die Koalitionsvereinbarung 2003 - 2008 zwischen CDU und FDP für die 15.
Nord-Süd-Kommission (Brandt-Report), 1980 (Archiv)
Archiv: Ziele und Wege
Den aktuellen Bericht finden Sie hier im Lexikon.Im Bericht der „Nord-Süd-Kommission (Titel: Das Überleben sichern.
Nordrhein-Westfalen (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.LandesregierungDas Land Nordrhein-Westfalen wurde von Mai 2005 bis Mai 2010 von einer Koalition aus CDU und FDP regiert.
Nordrhein-Westfalen (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nordrhein-Westfalen (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nordrhein-Westfalen: Agenda-Transfer. Agentur für Nachhaltigkeit (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag, 2000-2005 (Archiv)
Archiv: Länder
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Novartis AG (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
NOVARTIS Deutschland: Bericht 2000 zu Gesundheit, Sicherheit und Umwelt: Nachhaltigkeit und der UN Global Compact (Download, PDF, 2,1 MB); sowie Link zur Novartis-Stiftung für nachhaltige Entwicklung(siehe auch NGO/Stiftungen).
Novartis-Stiftung (Archiv)
Archiv: Zivilgesellschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.