Schlagwort- / Artikelsuche von A-Z

Sonstiges

NGO: Zivilgesellschaft


In dieser Liste finden Sie verschiedene Nichtstaatliche Organisationen (NGO). Die Anzahl der NGOs in Deutschland und international ist kaum zu überschauen. Manche NGOs bestehen wiederum selber aus Zusammenschlüssen von Organisationen und fallen somit auch in die Kategorie Verbände & Netzwerke. Diese finden Sie hier im Lexikon.

Hier finden Sie nun eine Auswahl an NGO´s in alphabetischer Reihenfolge:

Name

Themen

Beschreibung

Amnesty internationalMenschenrechteAmnesty International wurde im Mai 1961 gegründet. Die Gründung der deutscher Sektion folgte 2 Monate später. Wichtigstes Thema von Amnesty sind die Menschenrechte. Auf der Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ermittelt Amnesty Fälle von Menschenrechtsverletzungen und macht mit Aktionen auf diese aufmerksam.
www.amnesty.deKaputter Link
www.amnesty.orgKaputter Link
attacGlobalisierungattac steht für "association pour une taxation des transactions financières pour l'aide aux citoyens" (Vereinigung für eine Besteuerung von Finanztransaktionen zum Nutzen der Bürger“. attac ist in über 50 Ländern mit ca 90.000 Mitgliedern vertreten. In Deutschland existieren ca. 250 lokale Gruppen, die regelmäßig Aktionen wie Veranstaltungen und Kampagnen durchführen.
www.attac.deKaputter Link
www.attac.orgKaputter Link
BirdLife International - European DivisionNatur-/ Vogelschutz
Green 10Kaputter Link
BirdLife International ist die weltweit führende Organisation in den Bereichen Vogelschutz und Schutz von Vogelhabitaten und Naturschutzmaßnahmen im Interesse der Vogelwelt. Die Partner von BirdLife arbeiten in über hundert Ländern und Regionen weltweit. Das Europabüro (European Division, ED ) von BirdLife beschäftigt sich mit jenen Bereichen der EU-Politik, die Auswirkungen auf die Vogelwelt und die Natur haben. Bird-Life International hat 42 Partner und 1,9 Millionen Mitglieder europaweit und ist in allen EU-Mitgliedstaaten tätig. Deutsches Mitglied ist der Naturschutzbund Deutschland (NABU).
www.birdlife.org/regional/europeKaputter Link
Brot für die WeltEntwicklungshilfeBrot für die Welt wurde 1959 in Berlin gegründet. Es ist eine Hilfsaktion der evangelischen Landes- und Freikirchen und bildet zusammen mit der Diakonie Katastrophenhilfe den Arbeitsbereich Ökumenische Diakonie des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland.
www.brot-fuer-die-welt.deKaputter Link
BUND
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
UmweltschutzDer BUND ist einer der größten Umweltverbände Deutschlands mit ca. 450.000 Mitgliedern. Er wurde 1975 gegründet und "versteht sich als die treibende gesellschaftliche Kraft für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland. [...][Seine] Vision ist ein zukunftsfähiges Land in einer zukunftsfähigen und friedfertigen Welt." Die Umsetzung der Ziele folgt den Leitbildern der Studie "Zukunftsfähiges Deutschland"Kaputter Link (PDF).
www.bund.netKaputter Link
BUNDjugend
Jugend des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
Umweltschutz / JugendBUNDjugend ist der Jugendverband des BUND. Er besteht aus verschiedenen Landesverbänden in ganz Deutschland und ist Mitglied bei attacKaputter Link.
www.bundjugend.deKaputter Link
CEE: Bankwatch NetworkFinanzpolitik
Green 10Kaputter Link
CEE ist der größte europäische Dachverband für Zentral- und Osteuropa. Themenschwerpunkte sind die internationale Finanzpolitik
im Bereich Energie, Verkehr und EU-Erweiterung.
www.bankwatch.orgKaputter Link
Climate Action Network Europe (CAN-Europe)Klimaschutz / Energiepolitik
Green 10Kaputter Link
Das Climate Action Network Europe arbeitet seit 1989 als Klima- Koordinationsstelle für Umweltorganisationen in Westeuropa. Mit über 120 europäischen Mitgliedsorganisationen ist es Teil eines globalen Netzwerks, das weltweit 330 Mitgliedsorganisationen umfasst. Ihr Anliegen ist die Verringerung der vom Menschen verursachten Klimaveränderungen auf ein ökologisch nachhaltiges Maß und die Etablierung einer nachhaltigen Energiepolitik.
www.climnet.orgKaputter Link
Christliche Initiative Romero e.V. (CIR)Arbeits-/ MenschenrechteDie christliche Initiative setzt sich für Arbeits- und Menschenrechte in Mittelamerika ein. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Unterstützung von Basisbewegungen und Organisationen in Nicaragua, El Salvador und Guatemala sowie die Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland.
www.ci-romero.deKaputter Link
Deutsche Umwelthilfe (DUH)Umweltlobbyismus"Die Deutsche Umwelthilfe ist kein Mitgliederverband wie der NABUKaputter Link oder der BUNDKaputter Link, sondern sieht sich als unabhängiges Forum für Umweltorganisationen, Politiker und Entscheidungsträger aus der Wirtschaft. Durch Bündnisse mit Unternehmen und Umweltpolitikern will sie umweltfreundlichere Wirtschaftsweisen und Produkte fördern." Sie wurde 1975 gegründet
www.duh.deKaputter Link
DWJ - Deutsche Waldjugend, Bundesverband e.V. Waldschutz / JugendDie Deutsche Waldjugend ist die Jugendorganisation der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Die Jugendbewegung hat ca 4500 Mitglieder und ist in 12 Landesverbände unterteilt. In jedem Ortsverband haben Jugendliche eine Patenschaft für verschiedene Waldstücke übernommen.
www.waldjugend.deKaputter Link
Earth First!Umwelt-/ NaturschutzEarth First ist eine loses Netzwerk von radikalen Umweltgruppen. Diese glauben nicht daran, dass es mit Hilfe von Politik einen effektiven Umweltschtz geben kann. Die Gruppen machen insbesondere durch ihre spektakulären Aktionen auf sich aufmerksam.
www.earthfirst.orgKaputter Link
EarthwatchBildung / Nachhaltige EntwicklungDas Earthwatch Institute sieht seine Ziele darin, MEnschen auf der ganzen Welt zu wissenschaftlicher Arbeit zu motivieren und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung voranzutreiben.Earthwatch ist in über 50 Ländern mit 140 Projekten aktiv.
www.earthwatch.orgKaputter Link
Eurogroup for AnimalsTierschutzEurogroup for Animals ist die Dachorganisation der führenden europäischen Tierschutzorganisationen. Ihr Ziel ist die Errichtung von verbindlichen rechtlichen Vorschriften der EU für einen bestmöglichen Tierschutz. Sie fungiert darüber hinaus auch als Sekreteriat der Interparlamentarischen Arbeitsgruppe des Europäischen Parlaments (Intergroup on the Welfare and Conservation of Animals). Deutsche Mitglieder sind der Deutsche Tierschutzbund und der Bund gegen Missbrauch der Tiere.
www.eurogroupforanimals.orgKaputter Link
Europäisches Umweltbüro (European Environmental Bureau - EEB)Umweltschutz / Schwerpunkt: EU-Umweltpolitik
Green 10Kaputter Link
Das EEB ist Dachverband von über 140 Umweltschutzorganisationen in ganz Europa und damit der größte Umweltverband auf europäischer Ebene. Entsprechend der Vielfalt seiner Mitgliederorganisationen bearbeitet das EEB ein breites Spektrum von Umweltthemen mit Schwerpunkt auf der EU-Umweltpolitik.
www.eeb.orgKaputter Link
Europäischer Verbraucherverband (BEUC - Bureau Européen des Unions de Consommateurs)VerbraucherschutzBEUC ist die europäische Dachorganisation von 43 Verbraucherschutzverbänden in über 30 Ländern und vertritt die Interessen der europäischen Verbraucher gegenüber der EU-Politik.
www.beuc.euKaputter Link
European Environmental Citizens Organisation for Standardisation (ECOS)Umweltpoltik / NormungECOS wurde zur Stärkung der Umweltpolitik innerhalb des europäischen Normungssystems von verschiedenen nationalen und europäischen Umwelt-NGOs gegründet und wird durch die EU-Kommission finanziert. ECOS repräsentiert die Umwelt-NGOs in politischen und technischen Gremien sowohl bei CEN (European Committee for Standardisation) als auch bei CENELEC (European Committee for Electrotechnical Standardisation). ECOS ist eine Non-Profit-Organisation mit wissenschaftlicher Ausrichtung.
www.ecostandatd.orgKaputter Link
European Federation for Transport and Environment (T&E)Personen-/ Güterverkehr
Green 10Kaputter Link
T&E ist die europäische Dachorganisation für NGOs, die im Bereich des nachhaltigen Personen- und Güterverkehrs tätig sind. T&E hat derzeit etwa 40 Mitgliedsorganisationen in mehr als 20 Ländern, wobei Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein sowie Mittel- und Osteuropa eingeschlossen sind. Deutsche Mitglieder sind der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und die Deutsche Umwelthilfe (DUH).
www.transportenvironment.orgKaputter Link
European Partners for the Environment (EPE)Nachhaltige WirtschaftDas EPE-Netzwerk besteht aus 42 Partnern in 16 Ländern aus den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Umwelt-NGOs und Sozialverbände. EPE vermittelt Informationen und praktische Beratung zur Kooperation von Partnern, um die Ziele von nachhaltiger Entwicklung zu erreichen. EPE arbeitet zu allen Themenbereichen der nachhaltigen Entwicklung mit den Schwerpunkten Handel, Beschaffung und Finanzierung.
www.epe.beKaputter Link
FIAN – FoodFirst Informations- & AktionsnetzwerkMenschenrechte / ErnährungFIAN wurde 1986 gegründet um weltweit das Manschenrecht auf Nahrung zu verwirklichen. Es vertritt Personen und Gruppen die bei Verletzungen ihrer Menschenrechte nicht stark genug sind sich selber zu vertreten. FIAN hat in 18 Ländern nationale Vertretungen und besitzt Beraterstatus bei den Vereinten Nationen.
www.fian.deKaputter Link
www.fian.orgKaputter Link
The Forests and the European Union Resource Network (FERN)WaldschutzDie Ziele von FERN sind die Bewahrung der Wälder und ihrer ökologischen Funktionsfähigkeit sowie die Achtung der Rechte der in ihnen darin lebenden sozialen Gemeinschaften durch die Politik der Europäischen Union. Schwerpunkte sind dabei Biodiversität, Klimawandel, Handel und Investitionen, Entwicklungshilfe sowie die Rechte von Waldvölkern.
www.fern.orgKaputter Link
foodwatchVerbraucherschutz / Lebensmittelfoodwatch setzt sich für Qualität bei Lebensmitteln und für mehr Rechte von Verbrauchern ein. Hierzu macht er mit öffetnlichkeitswirksamen Kampagnen auf sich aufmerksam, so z.B. zu den Themen Acrylamid oder Uranbelastung im Trinkwasser. Auf der Webseite abgespeist.deKaputter Link verleiht foodwatch jährlich den "Goldenen Windbeutel" für die dreistesten Werbelügen in Lebensmittelbereich. Der Verein hat ca. 17.000 private Förderer (Stand Juli 2010)
www.foodwatch.deKaputter Link
Friends of the Earth Europe (FoEE)Klima-/ Energie-/ Landwirtschafts-/ Chemikalienpolitik
Green 10Kaputter Link
Friends of the Earth Europe koordiniert die Aktivitäten der 31 Mitgliederorganisationen aus 29 europäischen Ländern für europäische Kampagnen und Lobbyarbeit. Schwerpunkte sind Klima-, Energie-, Landwirtschafts- und Chemikalienpolitik. Das Netzwerk ist eingebunden in Friends of the Earth International, dem weltweit größten Basisdemokratischen Netzwerk. Deutsches Mitglied ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).
www.foeeurope.orgKaputter Link
Germanwatch Nord-Süd-Initiative e.V.Klimaschutz / EntwicklungspolitikGermanwatch Nord-Süd-Initiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Er engagiert sich für Nord-Süd-Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen. Die Hauptthemenfelder sind hierbei: Klima, Welthandel, Unternehmen & Finanzsektor und Entwicklungspolitik. Germanwatch konzentriert sich auf die Politik und Wirtschaft des Nordens und leistet Bildungs- & Lobbyarbeit, wobei die Lage der besonders benachteiligten Menschen im Süden die Arbeitsgrundlage bildet.
www.germanwatch.orgKaputter Link
Gesellschaft für bedrohte VölkerMenschenrechte / MinderheitenschutzDie Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) setzt sich für die Menschenrechte weltweit ein. Hierbei engagiert sie sich vor allem für die Rechte religiöser, sprachlicher oder ethnischer Minderheiten. Die GfbV besitzt Beraterstatur beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen und mitwirkenden Status beim Europarat.
www.gfbv.deKaputter Link
GreenpeaceKlima-/ Energie-/ Chemikalien-/ Wald-/ Meerespolitik
Green 10Kaputter Link
Greenpeace ist als unabhängige Kampagnenorganisation weltweit in 41 Ländern mit Büros vertreten. Die Europaabteilung (European Unit) von Greenpeace gewährleistet ein kontinuierliches Monitoring der Arbeit des Europäischen Parlaments, der Kommission und des Rates, um Mängel in der EU-Politik und -gesetzgebung aufzuzeigen und die EntscheidungsträgerInnen zur Umsetzung von fortschrittlichen Lösungen herauszufordern.Schwerpunkte sind Klima/Energie-, Chemikalien-,Wald- und Meerespolitik.
www.greenpeace.orgKaputter Link
Health Care Without Harm (HCWHE)Nachhaltige MedizinHealth Care Without Harm ist ein internationales Bündnis von rund 470 Organisationen in über 50 Ländern, das sich für eine umweltfreundliche Reform im Gesundheitssektor einsetzt. Es engagiert sich unter anderem gegen toxischen Medizinmüll und gegen Gesundheitsverfahren, die durch Nebenwirkungen für Mensch und Umwelt schädlich sind.
www.noharm.org/europe/Kaputter Link
Health & Environmental Alliance (HEAL)Gesundheitspolitik
Green 10Kaputter Link
Das 2004 auf Initiative der Mitgliedsorganisationen der European Public Health Alliance (EPHA ) gegründete Netzwerk repräsentiert knapp 5 Millionen BürgerInnen in Europa und verbindet Organisationen, die sich für die prioritäre Behandlung von Gesundheitsfragen im Rahmen der Umweltpolitik einsetzen (bis 2006 hieß das Netzwerk EEN - European Public Health Alliance - Environment Network).
www.env-health.orgKaputter Link
IFOAM EU Group – International Federation of Organic Agriculture MovementsAgrarpolitikIFOAM EU Group ist die Dachorganisation von über 330 Organisationen, Vereinigungen und Unternehmen des ökologischen Landbaus in Europa (EU, EFTA-Staaten, EU-Beitrittskandidaten). Zu den Arbeitsschwerpunkte gehören Gentechnik, ländliche Entwicklung und die EU-Agrarreform. IFOAM ist weltweitmit über 750 Partnern in 108 Ländern vertreten.
www.ifoam-eu.orgKaputter Link
International Friends of Nature (IFN)
dt.: Naturfreunde (NFI)
Umweltschutz
Green 10Kaputter Link
Die Naturfreunde International sind der Dachverband von über 50 Landesorganisationen mit einer Vielzahl von regionalen und lokalen Gruppierungen. Im Mittelpunkt der Aktivitäten der NFI stehen nachhaltige Entwicklung, Landschaftsschutz, nachhaltiger Konsum, Engagement für Natur- und Umweltschutz sowie sanfter Tourismus in Theorie und Praxis. Deutsches Mitglied
sind die Naturfreunde Deutschland.
www.nfi.atKaputter Link
IUCN ROfE – International Union for Conservation of Nature, Regional Office for EuropeUmweltpolitik /-forschungIUCN ROfE ist das europäische Regionalbüro der Weltnaturschutzorganisation IUCN. Neben dem Hauptbüro in Brüssel existieren weitere Zweigstellen in Tiflis, Belgrad und Moskau. Die Aufgabe von IUCN ROfE ist die Förderung und Stärkung eines europäischen Netzwerks zwischen Umweltforschung, Umweltpolitik und der praktischen Umsetzung. Wegen der Mitgliedschaft von Staaten und staatlichen Institutionen hat IUCN ROfE im Vergleich zu den Brüsseler NGOs eine Sonderstellung.
www.iucn.orgKaputter Link
JBN - Jugendorganisation Bund NaturschutzNaturschutz / JugendDer JBN ist der Jugendverband des Bundes Naturschutz in Bayern e.V.Kaputter Link und Landesverband der BUNDjugendKaputter Link. Er ist mit 25.000 Mitgliedern der größte bayerische Jugendumweltverband. Er organisiert umweltpolitische Aktionen, Zeltlager, internationale Treffen und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Der JBN hat sich 10 ZieleKaputter Link für die nächsten fünf Jahre gesetzt, die die ehrenamtlichen Mitarbeiter erfüllen wollen.
www.jbn.deKaputter Link
NABU
Naturschutzbund Deutschland
Vogel-/ NaturschutzDer NABU wurde bereits 1899 als "Bund für Vogelschutz“ (BfV) gegründet. Heute umfasst der NABU ca. 460.000 Mitglieder in 15 deutschen Bundesländern. Sein erklärtes Ziel ist es Menschen für den Naturschutz zu begeistern. Aktionen des NABU sind u.a. die Negativauszeichnung "Dinosaurier des Jahres", die Stunde der Gartenvögel und der Vogel des Jahres.
www.nabu.deKaputter Link
NAJU
Naturschutzjugend im Naturschutzbund (NABU)
Naturschutz / JugendDie NAJU ist die Jugendorganisation des Naturschutzbund Deutschland (NABU)Kaputter Link. Mit 75.000 Mitgliedern ist der NAJU eine der größten Jugendumweltgruppen in Europa. Die Projekte/Aktionen finden hauptsächlich in lokalen Gruppen statt, es werden jedoch auch bundesweite Aktionen organisiert, an denen sich die Gruppen sowie Schulen beteiligen können.
www.naju.deKaputter Link
No Patents on Seeds PatentrechtDie Koalition "No Patent on Seeds" wurde durch die "Erklärung von Bern", Greenpeace, Misereor, "Kein Patent auf Leben"Kaputter Link, Swissaid und dem norwegischen "Development Fund" initiiert und setzt sich für eine klare Regelung im Patentrecht ein. Die Inititive wird weltweit von ca. 300 NGOs unterstützt in ihrer Forderung keine Patente auf Tier- oder Pflanzenarten zu vergeben.
www.no-patents-on-seeds.org/deKaputter Link
www.keinpatent.deKaputter Link
OxfamEntwicklungshilfeOxfam ist eine unabhängige Entwicklungsorganisation. Das Ziel von Oxfam ist "eine gerechte Welt ohne Armut, in der die Grundrechte jedes Menschen gesichert sind: Das Recht auf nachhaltige Erwerbsgrundlagen, auf funktionierende Gesundheits- und Bildungssysteme, auf ein Leben in Sicherheit, darauf, gehört zu werden und auf freie Entfaltung der Persönlichkeit." Oxfam Deutschland kooperiert mit 14 weiteren nationalen Organisationen als Teil von Oxfam International.
www.oxfam.deKaputter Link
www.oxfam.orgKaputter Link
PRO ASYLMenschenrechtePro Asyl ist eine Menschenrechtsorganisation. Sie wurde 1986 gegründet, um Flüchtlinge, die in Deutschland Asyl beantragten zu unterstützen. In der Bundesarbeitsgemeinschaft von Pro Asyl engagieren sich MitarbeiterInnen von Flüchtlingsräten, Kirchen, Gewerkschaften sowie Wohlfahrts- und Menschenrechtsorganisationen.
www.proasyl.deKaputter Link
Rettet den Regenwald e.V.WaldschutzRettet den Regenwald ist eine gemeinnützige Umweltorganisation, die sich für den Erhalt und Schutz der Regenwälder, ihrer Bewohner und für soziale Reformen in den betroffenen Regionen einsetzt. Mit der Zeitschrift Regenwald Report und Protestaktionen machen sie auf betroffene Gebiete aufmerksam.
www.regenwald.orgKaputter Link
Robin WoodNatur-/ WaldschutzDie Umweltorganisation "ROBIN WOOD - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt" wurde 1982 gegründet und will durch gewaltfreien Protest auf die Probleme der Umweltverschmutzung aufmerksam machen.
www.robinwood.deKaputter Link
SDW - Schutzgemeinschaft Deutscher WaldWaldschutzDie Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist eine eingetragener Verein, der sich für den Schutz der deutschen Wälder einsetzt. Ein besonderes Engagement des SDW liegt in der Bildung von Kindern und Jugendlichen, um ihnen ein gesundes Umweltbewusstsein zu vermitteln. Die SDW besitzt eine eigene Jugendorganisation: Die WaldjugendKaputter Link.
www.sdw.deKaputter Link
Sea Shepherd Conservation SocietyMeeresschutzDie Seashepherd Conservation Society ist eine militante Umweltorganisation. Sie setzen sich gegen die Ausbeutung der Weltmeere ein. Auch wenn sie selbst behaupten, dass bei ihren Aktionen niemals Gewalt gegen Menschen eingesetzt wird, fühlen sie sich berechtigt, illegal fischende Schiffe zu versenken. Dabei sehen sich sie sich als Strafverfolger in internationalen Gewässern und berufen sich auf ein Mandat der United Nations World Charter for Nature.
www.seashepherd.orgKaputter Link
Seas at RiskWasserschutzSeas At Risk setzt sich für den Schutz, die Renaturierung und die nachhaltige Nutzung der Meeresumwelt, insbesondere im Nordost Atlantik, ein. Mitglieder von Seas at Risk sind das EEB, FoEE (siehe oben) und nationale Umweltschutzorganisationen in 10 EU-Mitgliedstaaten. Deutsches Mitglied ist die Aktionskonferenz Nordsee.
www.seas-at-risk.orgKaputter Link
Social Watch DeutschlandSozial-/ EntwicklungspolitikSocial Watch Deutschland wurde 1994 unter dem Namen „Deutsche NRO-Forum Weltsozialgipfel“ gegründet. Es ist eine Koalition von NGOs aus den Bereichen der nationalen Sozialpolitik und der Entwicklungspolitik. Social Watch veröffentlichte 2009 den "Social Watch Deutschland Report 2009 mit dem Titel "Globale Krisen. Soziale Auswirkungen - politische Konsequenzen"
www.social-watch.deKaputter Link
Terre des Femmes
Menschenrechte für die Frau e.V.
Menschenrechte / FrauenTerre des femmes ist eine gemeinnützige Frauenrechtsorganisatione. Sie "setzt sich für[...] Menschenrechte ein und unterstützt Frauen und Mädchen durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Einzelfallhilfe und Förderung von einzelnen Projekten im Ausland."
www.frauenrechte.deKaputter Link
Terre des Hommes
Hilfe für Kinder in Not
Menschenrechte / KinderTerre des hommes ist ein entwicklungspolitisches Kinderhilfswerk. Terre des hommes schickt keine Entwicklungshelfer, sondern unterstützt einheimische Initiativen beim Schulbau und der Kinderbetreuung. Es exisitieren mehrere gleichnamige Organisationen mit diesem Namen, die international in der "International Federation terre des hommes" (IFTDH) zusammengefasst sind.
www.tdh.deKaputter Link
www.terresdehommes.orgKaputter Link (IFTDH)
Umweltforum für Aktion und Zusammenarbeit (UfAZ)Naturschutz"Das grundlegende Anliegen des UfAZ ist der Schutz der natürlichen Ökosysteme mit ihrer biologischen Vielfalt und ihren natürlichen Ressourcen als Grundlage allen Lebens. Seit 1999 besteht zu diesem Zweck eine Online-Plattform, seit 2008 gibt es einen gleichnamigen, gemeinnützigen Verein."
www.ufaz.deKaputter Link
UrgewaldUmwelt-/ MenschenrechteUrgewald ist eine Organisationen für Umwelt- und Menschenrechte. Sie vertritt Menschen, die unter den Folgen von Umweltzerstörung leiden.
www.urgewald.deKaputter Link
Vier Pfoten – Stiftung fuer Tierschutz, European Policy OfficeTierschutzDie Tierschutzorganisation Vier Pfoten ist in mehreren europäischen Ländern aktiv und unterhält ein Europa-Büro in Brüssel.
www.vierpfoten.euKaputter Link
WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung
(World Economy, Ecology & Development)
WirtschaftspolitikDie Schwerpunkte von WEED sind Finanzsystem und Verschuldung, Internationale Handels- und Investitionspolitik, Konzernkritik / Wertschöpfungsketten / Corporate Accountability und Klimagerechtigkeit. "WEED will dabei die Mitverantwortung der Industrienationen stärker ins Zentrum der Arbeit sozialer Bewegungen und Nichtregierungsorganisationen rücken."
www.weed-online.orgKaputter Link
WelthungerhilfeEntwicklungshilfeDie Welthungerhilfe unterstützt lokale Organisationen in Entwicklungsländern. Ihr Ziel ist dabei die Beseitung von Hunger und Armut. Die Aktionen und Projekte reichen von akuter Mithilfe hin zu langfristigen Entwicklungsprojekten.
www.welthungerhilfe.deKaputter Link
World Future Council (WFC)
 Das World Future Council sieht sich als "Stimme zukünftiger Generationen". Es will die Bedürfnisse unserer Nachfahren in den Blickpunkt setzen und setzt sich für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne zukünftiger Generationen ein.
www.worldfuturecouncil.orgKaputter Link
WWF European Policy Office (WWF-EPO)EU-Schwerpnukt: Agrarpolitik / Strukturfonds / Habitatschutz
Green 10Kaputter Link
Das Europabüro des WWF setzt die Europaprogramme von WWF International um und koordiniert die EU-relevanten Programme der nationalen Mitgliedsorganisationen. Die Programme beschränken sich nicht auf den EU-Raum, sondern erstrecken sich auch auf Osteuropa. Schwerpunkte der EU-Arbeit sind Agrarpolitik, die Strukturfonds und der Habitatschutz.
www.wwf.euKaputter Link



Dokumente
Interne Links
Weitere Interne Links zu Nichtregierungsorganisationen (NGO):

 

 

Schlagworte

Netzwerke, NGO (Nichtstaatliche Organisationen), Verband/Verbände, Zivilgesellschaft

Letzte Aktualisierung

22.07.2014 14:14