Schlagwort- / Artikelsuche von A-Z

Sonstiges

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Forschungsförderung mit Nachhaltigkeitsbezug


Das BMBF, Bundesministerium für Bildung und Forschung, fördert verschiedene Forschungsprojekte mit Nachhaltigkeitsbezug.

Im Bereich Forschung werden verschiedene Schwerpunkte gelegt:

  • "Neue Technologien",
  • "Lebenswissenschaften";
  • "Grundlagenforschung",
  • "Fachhochschulen",
  • "Sozial- und Geisteswissenschaften",
  • "Neue Länder",
Forschungsfelder mit direktem Nachhaltigkeitsbezug, die von BMBF gefördert werden, sind "Energie"Kaputter Link und "Umwelt und Nachhaltigkeit"Kaputter Link.

Im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit steht das BMBF-Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige EntwicklungKaputter Link" im Mittelpunkt:

  • "Programm FoNa - Forschung für nachhaltige Entwicklung":
"Am 2. Februar 2010 wurde das neue Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" bekannt gegeben. Bis zum Jahr 2015 stellt das BMBF damit mehr als 2 Milliarden Euro Fördermittel für die Entwicklung nachhaltiger Innovationen bereit." Dieses Programm steht im Zusammenhang mit der Zusage der Bundesregierung den deutschen Beitrag zum Klimaschutzabkommen, die Reduktion der Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40% unter das Niveau von 1990 zu senken. Auf den Internetseiten "fona", Forschung für NachhaltigkeitKaputter Link werden Ausschreibungen und Informationen zu dem Thema bekannt gegeben.
Das Forschungsprogramm setzt sich in erster Linie mit den folgenden Themen auseinander:
  • Globale Verantwortung - Internationale Vernetzung
  • Erdsystem und Geotechnologien
  • Klima und Energie
  • Nachhaltiges Wirtschaften und Ressourcen
  • Gesellschaftliche Entwicklungen
Eine Auflistung aktuell geförderter Projekte durch das Prgramm FoNa findet man hierKaputter Link.

Weitere, zentrale Forschungsbereiche im Bereich "Umwelt und Nachhaltigkeit", die das BMBF fördert, sind:

  • Gesellschaft und Ökonomie
  • Energie
  • Globaler Wandel
  • Ressourcen und Nachhaltigkeit
  • System Erde
Zudem relevant für das Thema Nachhaltigkeit ist der Forschungsschwerpunkt Energie:

  • 6. Energieforschungsprogramm
Das Bundeskabinett verabschiedete am 03.08.2011 das 6. EnergieforschungsprogrammKaputter Link, welches die Bereiche der Energietechnologien festlegt, die die Bundesregierung mit Fördergeldern unterstützen wird. Damit soll das Ziel verfolgt werden, die Energiewende umweltschonend, sicher und kostengünstig voranzutreiben. Dabei stehen fünf Themenfelder im Mittelpunkt:
  • Infrastruktur
  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
  • Sicherheits-, Entsorgungs- und Strahlungsforschung
  • Sytem- und Akzeptanzforschung
Für den Zeitraum 2011 - 2014 stehen dem Programm zur Förderung der Energieforschung rund 3,4 Milliarden Euro zur Verfügung.

  • Solarenergie:
Im Rahmen der Förderinitiative "Solarenergietechnik der nächsten Generation" sollen in interdisziplinären Forschungsnetzwerken zum einen hoch innovative Dünnschichtsolarzellen zur Stromerzeugung und zum anderen Systeme für die solare Wasserstofferzeugung entwickelt werden.

  • Bioenergie:
Das zentrale Ziel des Projektes "BioEnergie 2021" für das Jahr 2021 und darüber hinaus ist es, in Deutschland eine international wettbewerbsfähige Nutzung von Biomasse zu ermöglichen und zugleich einen substanziellen Beitrag zur Eigenversorgung mit Energie zu leisten sowie die Technologieführerschaft auszubauen.


Das BMBF hat im März 2008 das neue Konzept "Grundlagenforschung Energie 2020+"Kaputter Link vorgelegt. Forschungsarbeiten, die Bedeutung für die hocheffiziente Energieerzeugung, -umwandlung, -speicherung, Endenergienutzung und den verlustarmen Energietransport haben, wird in diesem Förderkonzept besondere Priorität eingeräumt, um zu der notwendigen von der EU festgesetzten Verdopplung der Energieproduktivität zwischen 1990 und 2020 beizutragen.

Zudem wird die nationale KlimaschutzinitiativeKaputter Link ebenso wie Forschung im Bereich Entsorgung vom BMBF gefördert.


Weitere geförderte Projekte:

Klimazwei:
Das Ministerium fördert das Projekt „klimazwei – Forschung für den Klimaschutz und Schutz vor Klimawirkungen“ als einen zentralen Beitrag zur Gestaltung eines zukunftsfähigen Umgangs mit dem Klimawandel. Förderzeitraum erstreckte sich von 2006 bis 2009 oder dem Auslauf der einzelnen Projekte. Er bildete den Auftakt einer neuen Generation von Förderaktivitäten des BMBF zu diesem Thema.


KlimzugKaputter Link:
Die Fördermaßnahme KLIMZUG ist Teil der Hightech-Strategie zum Klimaschutz der Bundesregierung und ist mit insgesamt 75 Millionen Euro ausgestattet. Während des Förderzeitraums von fünf Jahren sollen in ausgewählten Regionen Netzwerke mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik geschaffen werden.

Projekt iGreenKaputter Link:
Das Projekt iGreen ist ein standortbezogenes Dienste- und Wissensnetzwerk im Agrarbereich. Es soll dazu beitragen, dass künftig zu jeder Zeit an jedem Ort Entscheidungen über die Bewirtschaftung der Agrarflächen im Sinne einer effizienten, ressourcen- und umweltschonenden Landwirtschaft getroffen werden können.


Weitere Informationen zu bereits abgelaufenen oder schon älteren Projekten des BMBF zum Thema der Nachhaltigkeit finden Sie in dem Archiv des Lexikons.


Dokumente
"Grundlagenforschung Energie 2020+"Kaputter Link

Interne Links
Externe Links
BMBF Bundesministerium für Bildung und ForschungKaputter Link
BMBF Forschung für NachhaltigkeitKaputter Link
BMBF Sozial-ökologische ForschungKaputter Link

 

 

Schlagworte

Bildung, Forschung

Letzte Aktualisierung

17.03.2014 12:55