Bundestagswahl 2013
Politik: Bundesregierung
Am 22. September fand die Bundestagwahl 2013 statt. Es wurde der 18. Bundestag gewählt
Bündnis 90 / Die Grünen
Politik: Parteien
Im Mai 1993 haben die 1980 gegründeten westdeutschen GRÜNEN und der 1991 entstandene Zusammenschluss der Bürgerbewegung gegen das SED-Regime, das BÜNDNIS 90, sich zu einer neuen Partei zusammengeschlossen: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
Bündnis 90 / Die Grünen im Bundestag
Politik: Parteien
Die Webseite der GRÜNEN Bundestagsfraktion bietet eine breite Auswahl an Themenseiten, die Handlungsbereiche einer nachhaltiger Entwicklung betreffen, wie u.a.:Agrar und Verbraucherschutz, dort z.B. 10 Schritte für eine nachhaltige Verbraucherpolitik (9.1.
Bündnis 90 / Die Grünen: Bundestagswahlprogramm 2009
Politik: Parteien
Das Bundestagswahlprogramm der Partei Bündnis 90/Die Grünen wurde am 8. bis 10. Mai 2009 in Berlin beschlossen. Das Motto lautet Aus der Krise hilft nur Grün.
Bündnis 90 / Die Grünen: Bundestagswahlprogramm 2013
Politik: Parteien
Am 22. September 2013 findet die Wahl zum Bundestag statt. In ihrem Wahlprogramm setzen sich die Grünen gegen Niedriglöhne ein und treten für eine Vermögenssteuer ein.
Europäische Freie Allianz/Die Grünen
Politik: Parteien
In der Einleitung Wer wir sind? heißt es: Die Europäischen Grünen stehen mit Überzeugung für eine nachhaltige Entwicklung der Menschheit auf dem Planeten Erde, für eine Entwicklungsweise, die die Menschenrechte achtet und auf den Werten Verantwortung für die Umwelt, Freiheit, Gerechtigkeit, ...
Koalitionsvertrag, 1998-2002
Politik: Bundesregierung
Nach der Bundestagswahl 1998 wurde die seit 1984 regierende christlich-liberale Regierung von CDU und FDP unter Bundeskanzler Helmut Kohl abgewählt. An deren Stelle rückte eine rot-grüne Koalition aus SPD und Bündnis90/Die Grünen unter Bundeskanzler Gerhard Schröder.
Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag 2010-2015
Politik: Bundesländer
Am 13. Mai 2012 kam es zu einer vorgezogenen Landtagswahl in Nordrhein- Westfalen aus der die Koalition von SPD ud Grünen als Wahlsieger hervorging.Der Koalitionsvertrag vom Juli 2010 von SPD und Bündnis 90/Die Grünen NRW für die 15.
Nordrhein-Westfalen: Koalitionsvertrag 2012-2017
Politik: Bundesländer
Am 13. Mai 2012 fanden in Nordrhein-Westfalen vorgezogene Neuwahlen statt. Aus diesen ging die Koalition zwischen SPD und den Grünen mit der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als Wahlsiegerin hervor.
Schleswig-Holstein: Koalitionsvertrag, 2012-2017
Politik: Bundesländer
Am 9.

Im Archiv

Rot-Grüner Koalitionsvertrag, 1998 (Archiv)
Archiv: Ziele und Wege
Nach der Bundestagswahl 1998 wurde die seit 1984 regierende christlich-liberale Regierung unter Bundeskanzler Helmut Kohl abgewählt. An deren Stelle rückte eine rot-grüne Koalition aus SPD und Bündnis90/Die Grünen unter Bundeskanzler Gerhard Schröder.
Bündnis 90/Die Grünen