OECD Better Life Initiative
Ziele und Wege: Initiativen
Seit dem Beginn des neuen Jahrtausends beschäftigt sich die OECD mit der Frage, wie der Fortschritt von Gesellschaften besser und umfassender gemessen werden kann als mit dem BIP.
OECD Leitsätze für multinationale Unternehmen
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen gelten neben den ILO-Kernarbeitsnormen und dem UN Global Compact weltweit als eines der wichtigsten Instrumente zur Förderung von verantwortungsvoller Unternehmensführung.
OECD: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Politik: Abkommen und Bündnisse vor 1992
Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Organisation for Economic Co-operation and Development OECD) wurde Anfang der 60er Jahre gegründet, um die Arbeit der Vorläuferorganisation OEEC (Organisation for European Economic Co-operation) und konkret die politische ...
Öko-Bauernhöfe
Ziele und Wege: Strategien der Nachhaltigkeit
EinleitungViele Bauernhöfe haben sich im Laufe der letzten Jahre zum Ziel gesetzt neben dem nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieb, den nachhaltigen (sanften) Tourismus einzuführen.
Öko-Mode / Eco-Fashion
Lebensstil: Mode
Viele Menschen assoziieren mit dem Wort Öko-Mode die Auswirkungen einer ganzen Ökobewegung, wie zum Beispiel neben ethisch und ökologisch korrekt hergestellter Kleidung ebenfalls Produkte wie Hafermüsli, Birkenstock und unförmige Flatterkleider.
Ökobilanz: DIN Norm 33926
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Das Wort Ökobilanz steht für eine Methode zur Abschätzung der Auswirkungen eines Produktes und seines Herstellungsprozesses auf die Umwelt.
Ökobilanzierung
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Immer mehr Unternehmen versuchen für das ganze Unternehmen Ökobilanzen oder gar ökologische Fußabdrücke zumindest ausschnittsweise zu berechnen.
ÖkoDAX
Wirtschaft: Börsenindizes
Der von der Deutschen Börse im Juni 2007 aufgelegte ÖkoDax bildet die Wertentwicklung der zehn liquidesten (am meist gehandelsten) deutschen Unternehmen aus dem Prime IG Renewable Energies-Index ab, der die Branche der erneuerbaren Energien repräsentiert.
Ökodorf - Zukunftsfähige Lebensformen entwickeln!
Ziele und Wege: Bildung für Nachhaltigkeit
Wenn 6,3 Mrd. Menschen den verschwenderischen Lebensstil eines Mitteleuropäers leben würden, bräuchten wir zumindest sechs Planeten im Ausmaß der Erde. Aber erst wenn der MITWELT und ihrer ZUKUNFT die LEBENSGRUNDLAGEN GARANTIERT werden, kann von NACHHALTIGKEIT gesprochen werden.
Ökoeffizienzanalyse
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Ausgangsidee der Ökoeffizienzanalyse ist es, Produkte und Prozesse nicht nur nach ökonomischen, sondern auch nach ökologischen Kriterien zu beurteilen, den Lebenszyklus zu berücksichtigen und erst dann zu entscheiden, welche Inhaltsstoffe und Designs für Produkte verwendet werden.
Ökologie Definition / ökologisch
Umwelt: Umwelt
DefinitionDie Ökologie kann als ein Teilgebiet der Biologie definiert werden. Sie befasst sich mit den Wechselbeziehungen zwischen der belebten und unbelebten Umwelt, also zwischen den Lebewesen und dem Klima, Boden, Wasser und der Luft.
Ökologische Modernisierung
Umwelt: Grundlagen
Obwohl oder vielleicht gerade weil Kritik und Zweifel am Wirtschaftswachstum immer lauter werden, wird Wachstum oft auch als beitrag zur Lösung drängender gesellschaftlicher Probleme gesehen.
Ökologische und soziale Probleme sind oft verwoben und rufen Gerichte auf dem Plan
Wirtschaft: Firmenwerte in Gefahr
Soziale und ökologische Rücksichtslosigkeit ist oft verknüpft und kann heftige, für Unternehmen schädliche Gegenreaktionen zur Folge haben.
ökologischer Fußabdruck
Umwelt: Grundlagen
Um herauszufinden, inwieweit der eigene aktuelle Lebensstandard oder zum Beispiel das Wirtschaften eines Unternehmens bereits ökologisch und sozial verträglich gestaltet ist, wurde 1994 das Konpzept des Ökologischen Fußabdrucks von William E. Rees und Mathis Wackernagel entwickelt.
Ökologischer Landschaftsbau
Umwelt: Schutz
Der ökologische Landbau lässt sich als eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsform beschreiben, die sich am Prinzip der Nachhaltigkeit orientiert. Im Fokus steht bei dieser Wirtschaftsweise der Verzicht auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel.
Ökologischer Rucksack (MIPS-Konzept)
Umwelt: Grundlagen
Der Begriff „ökologischer Rucksack“ wurde im Jahr 1994 von Schmidt-Bleek entwickelt, um sein MIPS (= Material-Input pro Einheit Service) - Konzept zu erläutern. MIPS liegt der Gedanke zu Grunde, dass Güter meistens für Dienstleistungen eingesetzt werden.
Ökosteuer
Politik: Deutsche Politik
DefinitionDer Begriff Ökosteuer steht als Abkürzung für eine „ökologische Steuerreform“, welches zwischen 1999-2003 schrittweise die Regelungen insbesondere über die Verbrauchsteuern so umgebaut wurden, dass sie stärkere Lenkungsanreize zu einem ökologisch sinnvollen Verhalten geben.
ÖRK: Ökumenischer Rat der Kirchen
Soziales: Kirchen
Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK), englisch World Council of Churches (WCC), ist eine Gemeinschaft von mittlerweile 342 Kirchen in über 120 Ländern auf allen Kontinenten und aus praktisch allen christlichen Traditionen, mit rund 400 Mio. Mitgliedern. Er wurde 1948 gegründet.
Österreich
Politik: EU Staaten
Am 29. September 2013 fanden die Nationalratswahl in Österreich statt. Hier finden Sie die aktuelle Zusammensetzung des Nationalrates.
Österreich: Lokale Agenda 21
Politik: EU Staaten
Ein österreichweite Koordination zur Lokalen Agenda 21 existiert im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Des Weiteren gibt es eine aus Bundes- und Ländervertretern zusammengesetzte „Arbeitsgruppe Dezentrale Nachhaltigkeitsstrategie“.
Österreich: Nachhaltiges Forum
Politik: EU Staaten
Mit dem “Forum Nachhaltiges Österreich” ist im September 2002 in Übereinstimmung mit UN- und OECD-Richtlinien zu Nachhaltigkeits-Strategieprozessen und dem Umsetzungskapitel der österreichischen Nachhaltigkeitsstrategie ein unabhängiges Expertenpanel eingerichtet worden.
Österreich: Nachhaltigkeitsstrategie, 2002
Politik: EU Staaten
Die Österreichische Nachhaltigkeitsstrategie wurde am 30.04.2002 vom Ministerrat beschlossen. Sie formuliert insgesamt zwanzig Ziele für ein nachhaltiges Österreich.
Österreich: Nationaler Umweltplan
Politik: EU Staaten
Nach den Niederlanden hat Österreich 1994 als zweites europäisches Land einen nationalen Umweltplan (NUP). Dieser ist der von Experten erarbeitete Plan für die nachhaltige Entwicklung in Österreich. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Ostseerat
Politik: Abkommen und Bündnisse seit 1992
Der Ostseerat (Council of the Baltic Sea States, CBSS) besteht aus den Aussenministern der Mitgliedsstaaten; er tagt einmal im Jahr seit 1991. Eine Liste der Treffen finden Sie hier.
OSZE / KSZE
Politik: Europäische Union
Die Organisation über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE, Organization for Security and Cooperation in Europe) wurde am 1.8.1975 mit Unterzeichnung der Schlussakte der KSZE-Konferenz in Helsinki (Conference on Security and Cooperation in Europe) durch 35 Teilnehmerstaaten gegründet.
OSZE / KSZE: Schlussakte Helsinki, 1975
Politik: Abkommen und Bündnisse vor 1992
Die Schlussakte der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) (später OSZE) in Helsinki am 1. August 1975 enthält Grundprinzipien, an denen sich alle Teilnehmerstaaten orientieren sollen.
Overshoot
Ziele und Wege: Probleme
EinleitungBegriff aus den Systemwissenschaften. Zum ersten Mal für Ökosysteme angewendet in Die Grenzen des Wachstums. Siehe auch Grenzen des Wachstums hier im Lexikon. Wörtlich bedeutet Overshoot Grenzüberziehung.

Im Archiv

OECD Leitsätze für multinationale Unternehmen (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmöglicheAktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.Die OECD hat ihre Leitsätze für multinationale Unternehmen im Jahr 2000 neu gefasst.
Österreich: Nachhaltiges Forum (Archiv)
Archiv: Europapolitik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier
Österreich: Nachhaltiges Forum (Selbstverständnis) (Archiv)
Archiv: Europapolitik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.
Österreich: Nachhaltigkeitsstrategie (Indikatoren) (Archiv)
Archiv: Europapolitik
Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet.Den aktuellen Artikel finden Sie hier.