TAB Bericht Nr. 50, 1997 (Archiv)

Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche
Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.




Im September 1995 hat der Deutsche Bundestag das TAB beauftragt, im Rahmen eines Monitoring zu untersuche_1508n,


  • welchen Beitrag die deutsche FuT (Forschungs- und Technologiepolitik)-Politik zur Konkretisierung und Verwirklichung einer innovationsorientierten, nachhaltigen Entwicklung leisten kann
  • wie ihre gegenwärtigen Ziele, Konzepte und Instrumente daraufhin zu bewerten sind und
  • welche Anforderungen an die FuT-Politik daraus abzuleiten sind.
Der TAB-Arbeitsbericht Nr. 50 "Forschungs- und Technologiepolitik für eine nachhaltige Entwicklung" aus dem Jahr 1997 fasst die Ergebnisse des Monitoring zusammen. Danach lassen sich folgende allgemeine Kriterien für eine an nachhaltiger Entwicklung ausgerichtete FuT-Politik formulieren:


  • Problemorientierte Interdisziplinarität
  • Verbindung von grundlagen- und theoriebezogener Forschung mit Anwendungs- und Gestaltungsorientierung
  • Orientierung auf Langfrist- und Folgenabschätzung
  • Verbindung von regionalen und globalen Analyseebenen
  • Orientierung an gesellschaftlichen Bedürfnisfeldern
  • Akteursorientierung.
Mit Blick auf die Anschlussfähigkeit des Leitbildes "Nachhaltige Entwicklung" an die FuT-Politik des BMBF 1997 kam das TAB u.a. zu folgenden Ergebnissen:

Die Orientierung an gesellschaftlichen Problemlagen und -bereichen (vor allem Umwelt, Gesundheit, Verkehr) spielt bereits heute eine wichtige Rolle für die Prioritätensetzung der Forschungspolitik.

Nachhaltige Entwicklung fungiert bereits jetzt als Leitbild in den Bereichen Umwelt- und Energieforschung und ihren jeweils angrenzenden Feldern. Damit ist das Konzept der nachhaltigen Entwicklung bisher allerdings auf einen umweltpolitischen und ökologischen oder allenfalls ressourcenökonomischen Ansatz beschränkt.

Die Akzentverschiebung der FuT-Politik von der reinen Grundlagenforschung hin zur "anwendungsorientierten Grundlagenforschung" und zur "produktorientierten Anwendungsforschung" kommt den Anforderungen einer an Nachhaltigkeit orientierten FuT-Politik (s. die o.g. Kriterien) durchaus entgegen.


Interne Links

Externe Links

Letzte Aktualisierung

12.09.2014 12:22

Diesen Artikel: