Schlagwort- / Artikelsuche von A-Z

Sonstiges

Thüringen: Nachhaltigkeitsstrategie


Die Landesregierung hat die "Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie" am 15. November 2011 verabschiedet und am 7. Dezember 2011 der Öffentlichkeit präsentiert.

Nachhaltigkeitsbeirat Thüringen
Der Beirat zur nachhaltigen Entwicklung in ThüringenKaputter Link wurde am 13. Januar 2009 von der stellvertretenden Thüringer Ministerpräsidentin Birgit Diezel erstmalig, und am 22. Juni 2011 zum zweiten Mal, diesmal für die Jahre 2011 bis 2015, berufen. Das jüngste Treffen des Nachhaltigkeitsbeirates fand im Rahmen des NachhaltikeitsforumsKaputter Link am 25. März 2014 statt. Die Kernthesen dieses Treffens lassen sich auf folgende Ergebnisse reduzieren:

"
  • Die Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie ist im Grundsatz gut und wird von den Akteursgruppen unterstützt. Die Umsetzung sollte intensiviert und künftig besser kommuniziert werden.
  • Angeregt wurde, die Umsetzung der Strategie zu stärken. Schlagworte dazu waren ein „Masterplan zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie“ oder „Arbeits- und Aktionsprogramme“. Darin sollten die Ziele in konsistente und aufeinander bezogene Ressortpolitiken, Richtlinien, Gesetze und Maßnahmen übersetzt und ein abgestimmtes Handeln sowohl zwischen den Akteuren als auch zwischen den Ebenen ermöglicht werden.
  • Die Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie bedarf einer stärkeren Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, um in die Breite getragen zu werden. In diesem Zusammenhang werden Möglichkeiten für eine direktere Beteiligung sowie entsprechende Schnittstellen für Bürgerinnen und Bürgern und auch Kommunen gewünscht. Insofern wurde der Bürgermeisterdialog als Bekenntnis zu einer lokalen Nachhaltigen Entwicklung als „Chefsache“ ausdrücklich begrüsst. Auch für die Landesebene wurde eine bessere Erkennbarkeit der politischen Unterstützung als „Chefsache“ empfohlen.
  • Es gibt zahlreiche erfolgreiche Projekte und strategische Ansätze für eine nachhaltige Entwicklung vor Ort, die von Zivilgesellschaft, Kommunen und Organisationen ins Leben gerufen und umgesetzt werden. Als sehr hilfreich erweisen sich dabei landesweit aktive Unterstützerorganisationen für die künftig eine stärker integrierte und die spezifischen Potentiale wechselseitig verstärkende kooperative Arbeitsweise empfohlen wurde.
  • Um die Umsetzung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie messen, einschätzen und ggf. Nachjustierungen vornehmen zu können, ist eine regelmäßige Erfolgskontrolle bzw. ein Nachhaltigkeitsmonitoring notwendig."
(Quelle: http://www.nachhaltigkeitsbeirat-thueringen.deKaputter Link)


Schwerpunktfelder
Folgende Schwerpunktfelder wurden als prioritär für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie genannt:
  • Demographie
  • Energie und Klima
  • Gesundheitsförderung
  • Flächenverbrauch
  • Nachhaltige Beschaffung / IT
"Meilensteine" der Nachhaltigkeitsstrategie für Thüringen:
  • 1. Meilenstein: Festlegung der Schwerpunkte einer Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie in den Bereichen Bildung, Klima und Energie, Regionales und nachhaltiges Wirtschaften, Flächenverbrauch, Demografie und Governance
  • 2. Meilenstein: Festlegung der Orientierungswerte für die Nachhaltigkeitsindikatoren
  • 3., 4., 5. und 6. Meilenstein: Schwerpunktbezogene Symposien (2. Konsultationsphase)
  • 7. Meilenstein: Abschlusssymposium (Zusammenfassung)
  • 8. Meilenstein: Nachhaltigkeitsstrategie
Nachhaltigkeitsindikatoren
Als wesentlicher Bestandteil der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie wurde die Vereinbarung von Nachhaltigkeitsindikatoren festgelegt. Eine erste Niederschrift von ZielwertenKaputter Link wurde im Jahr 2011 vorgestellt. Die Prüfung der Verfügbarkeit der Indikatorendaten wurden vom Landesamt für Statistik (TLS)Kaputter Link und der Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)Kaputter Link übernommen.

Stand der Umsetzung
Für die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie wurden im März 2011 folgende EmpfehlungenKaputter Link ausgegeben.

Dokumente
Langfassung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie, 2011Kaputter Link
Empfehlungen, 2011Kaputter Link
"Fahrplan", 2010Kaputter Link
Entwurf der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie, 2010Kaputter Link

Interne Links
Externe Links
Beirat zur Nachhaltigen EntwicklungKaputter Link
Thüringer Landesamt für Statistik (TLS)Kaputter Link
Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)Kaputter Link
Rat für nachhaltige Entwicklung zur thüringischen NachhaltigkeitsstrategieKaputter Link
Staatskanzlei ThüringenKaputter Link

 

 

Schlagworte

Thüringen

Letzte Aktualisierung

31.07.2014 10:33