Nachhaltige Anlagekonzepte
Wirtschaft: Nachhaltige Anlagekonzepte
Von der Nische zum MainstreamImmer mehr Investoren achten neben rein ökonomischen Faktoren auch auf ökologische und soziale Aspekte bei Ihren Anlageentscheidungen. Sie wollen nachhaltig investieren.

Der Markt nachhaltiger Kapitalanlagen
Wirtschaft: Der Markt nachhaltiger Kapitalanlagen
Der Markt nachhaltiger Kapitalanlagen wächst im In- und Ausland sehr dynamisch. Das weltweite Volumen nachhaltiger Kapitalanlagen beträgt rund 13,6 Billionen USDollar (umgerechnet rund zehn Billionen Euro). Das entspreche einem Marktanteil von 21,8 Prozent am verwalteten Vermögen.
Environment Social Governance (ESG)
Wirtschaft: Begriffserklärungen
ESG ist die englische Abkürzung für „Environment Social Governance“, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung.
Grundsatzfragen und strittige Themen
Wirtschaft: Grundsatzfragen & strittige Themen
Immer wieder wird aufgedeckt, dass manche Nachhaltigkeitsfonds oder –indizes kritische Unternehmen enthalten, etwa Rüstungs- und Atomstromhersteller oder Bekleidungsunternehmen, deren angeblich sozialverträglich hergestellten Textilien unter kaum zumutbaren Bedingungen entstehen.
Ist 100 Prozent Nachhaltigkeit möglich?
Wirtschaft: Grundsatzfragen & strittige Themen
Wo Nachhaltigkeit drauf steht, muss auch Nachhaltigkeit drin sein. Dieser Anspruch scheint selbstverständlich.
Kategorien nachhaltiger Geldanlagen
Wirtschaft: Begriffserklärungen
Licht im BegriffsdschungelJahrelang beklagten Anleger die Begriffsvielfalt bei nachhaltigen Geldanlagen. Mehr als 20 Begriffe waren im Umlauf, die Inhalte oft unklar.
Nachhaltige Geldanlagen
Wirtschaft: Begriffserklärungen
Normalerweise werden Anlagen auf Basis von drei finanziellen Kernkriterien ausgewählt: der Rendite, der Volatilität und der Liquidität. ls Rendite beschreibt man das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben einer Kapital- oder Geldanlage.
Prinzipien für verantwortliches Investieren (UNPRI)
Wirtschaft: Initiativen & Verbände
EinleitungDie „UN Principles for Responsible Investment“, die „Prinzipien für Verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen“, (UN PRI) sind eine Investoreninitiative in Partnerschaft mit der Finanzinitiative des UN-Umweltprogramms UNEP und dem UN Global Compact.
Socially Responsible Investment (SRI)
Wirtschaft: Begriffserklärungen
SRI steht für „Socially Responsible Investment“, also gesellschaftlich verantwortliche Kapitalanlagen. Dies ist ein Oberbegriff für sehr unterschiedliche Anlagekonzepte.
Verantwortliche Investments
Wirtschaft: Begriffserklärungen
Verantwortliche Investments schließen oft nur eine oder einige umstrittene Branchen aus oder Investoren verfolgen andere Konzepte, um entweder mit ihren Portfolios nicht zu den schlimmsten Verstößen gegen internationale Standards beizutragen, entsprechende Portfoliorisiken auszuschließen oder ...

Im Archiv

Principles of Responsible Investment (PRI) (Archiv)
Archiv: Wirtschaft
Dieser Artikel ist archiviert und wird nicht mehr aktualisiert. Einen aktuellen Artikel zum Theman finden Sie hier im Lexikon.Die auf dem Erdgipfel in Rio de Janeiro 1992 verabschiedete Agenda 21 spricht der Privatwirtschaft eine tragende Rolle für eine nachhaltige Entwicklung zu.
Nachhaltige Anlagekonzepte