Fairtrade
Lebensstil: Ernährung
Im Jahr 2001 haben insgesamt vier große Dachorganisationen (FLO International, WTFO, News, EFTA) eine einheitliche Definition für fairen Handel entwickelt:„Der Faire Handel – Fair Trade – ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr ...

Faire Mode / Fair Fashion
Lebensstil: Mode
Wie der Name Faire Mode oder zu englisch Fair Fashion bereits vermuten lässt, wird Faire Mode nach fairen und ökologisch korrekten Produktionsbedingungen hergestellt.
Fairtrade-Standards
Lebensstil: Nachhaltigkeitsstandards
Die Fairtrade-Standards werden dafür entwickelt, das Leben von Kleinbauern sowie Beschäftigten auf Plantagen, die in den ärmsten Ländern der Welt leben, nachhaltig zu verbessern.
Nachhaltige Modedesigner
Lebensstil: Mode
Auch deutsche Designer orientieren sich an dem Trend der Nachhaltigkeit in der Modebranche und versuchen damit den von vielen Modeketten bevorzugten Fast Fashion-Trend entgegen zu wirken. Im folgenden Artikel finden Sie einige Beispiele, wie nachhaltige Mode umgesetzt werden kann.
Nachhaltige Schokolade
Lebensstil: Ernährung
Schokolade wird international bei Verbraucherinnen und Verbrauchern, laut den Angaben der Internationalen Kakaoorganisation (ICCO) immer beliebter. Demnach wurde im Juli 2015 eine Tonne Kakao für mehr als 3.325 Dollar gehandelt, was eine Verdopplung des Preises innerhalb von zehn Jahren darstellt.
Nachhaltiger Konsum
Lebensstil: Konsum
Konsum, d.h. der Kauf von Waren und Dienstleistungen, ist eine Voraussetzung für das Funktionieren unseres Wirtschaft und Finanzen|Wirtschaftskreislaufes]] bei dem immer wieder (neue) Interessen, Bedürfnisse und Wünsche beim Konsumenten geweckt werden müssen.
Nachhaltigkeit in der Modebranche
Lebensstil: Mode
Die derzeitige Modebranche wird von zwei Fashion-Typen dominiert- der Fast-Fashion und der Slow-Fashion. Fast-Fashion bezeichnet die Mode, die kurz nach den Modeschauen in Paris, New York, etc.
Fairtrade