Earth Overshoot Day
Ziele und Wege: Probleme
Der Earth Overshoot Day oder auch Ecological Debt day/World Overshoot Day, zu deutsch der Welterschöpfungstag, bezeichnet laut Mathis Wackernagel von der Organisation Global Footprint Network den Tag, ab dem wir aus ökologischer Sicht über unsere Verhältnisse leben.
EU Nachhaltigkeitsstrategie: Ressourcen
Politik: EU Nachhaltigkeitsstrategie
Nachhaltigkeitsstrategie zum verantwortungsbewussteren Umgang mit natürlichen Ressourcen Aufbrechen der Verkettung von Wirtschaftswachstum, Nutzung der Ressourcen und Abfallproduktion.
Nachhaltiges Spielzeug
Lebensstil: Freizeit
Nachhaltigkeit beim Spielzeug bedeutet, darauf zu achten, umweltschonendes Material, zum Beispiel aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz zu kaufen und Spielzeuge mit Schadstoffen in Farben und Lacken zu vermeiden.
Nachhaltigkeit in der Weinwirtschaft
Lebensstil: Berufszweige
Im deutschen Weinhandel gewinnt Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. So arbeiten viele Winzer an der Zukunftsfähigkeit ihrer Zunft.
Peak Oil: Das Erdölfördermaximum
Ziele und Wege: Probleme
Unter dem Begriff Peak Oil (o.a. Ölfördermaximum, Oil Depletion Point) versteht man den Zeitpunkt, ab dem die Ölförderung (einzelner Ölfelder) ihr Maximum erreicht hat. Er ist nicht identisch mit dem Ende der Ölreserven.
Ressourcen
Wirtschaft: Grundlagen
Das Thema Ressourcen bekommt einen immer größeren Stellenwert: Sowohl große internationale Konzerne als auch innovative KMU (kleine und mittlere Unternehmen) sind bereits aktiv geworden, denn viele haben erkannt: Durch effizienteren Ressourceneinsatz können Wachstums- und Beschäftigungsimpulse ...
Ressourceneffizienz
Wirtschaft: Grundlagen
Natürliche Ressourcen, vor allem in Form von Rohstoffen, dienen als wesentliche Produktionsfaktoren und stellen damit die Grundlagen unseres Wohlstands dar.
Ressourcengerechtigkeit
Definitionen: Umwelt
Gerechtigkeit ist das Verständnis, das aus der andauernden Anstrengung entsteht, Ungerechtigkeit zu überwinden. So lautet die Definition von Ressourcengerechtigkeit des Wuppertal Instituts.
Ressourcenkonflikte
Definitionen: Umwelt
Laut der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ist ein Konflikt eine unvermeidbare und für den sozialen Wandel notwendige Begleiterscheinung des Zusammenlebens in allen Gesellschaften. elle: Ressourcenkonflikte-bpb.
Ressourcenproduktivität
Definitionen: Umwelt
Aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung, insbesondere in den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China) werden die Ressourcen der Erde immer geringer.
Ressourcenschonung senkt Betriebskosten
Wirtschaft: Wirkungszusammenhänge
Ein geringerer Energie- und Ressourcenverbrauch durch Produktinnovationen und optimierte Betriebsabläufe senkt die Kosten.
Schadensersatz und Ressourcenknappheit bringen hohe Kosten und Risiken
Wirtschaft: Firmenwerte in Gefahr
Ein weiteres Risiko nicht-nachhaltigen Wirtschaftens sei, dass Unternehmen nicht mehr genug Ressourcen haben, um ihr Geschäft zu betreiben, sagte Andrea Moffat von der US-Investoren-Guppe Ceres, deren Mitglieder mehr als 8 Billionen US-Dollar verwalteten.
Tipps für Verbraucher
Lebensstil: Konsum
Um nachhaltig und verantwortungsvoll mit den Ressourcen der Mutter Erde umzugehen, wurden bereits von der EU eine Energie- und Klima-Roadmap bis zum Jahr 2050 entwickelt.
Transition
Definitionen: Soziales
Was ist Transition?Transition (engl.) bedeutet übersetzt Übergang, Wandel, Umstellung. Was bedeutet Transition konkret?Viele Völker bekennen sich zunehmend zu einer nachhaltigen und klimaverträglichen Zukunft, da die Ressourcen der Erde endlich sind.
Unsichtbarer Rucksack
Umwelt: Grundlagen
Der Begriff des unsichtbaren Rucksacks hat sich parallel neben dem Begriff des ökologischen Rucksacks (engl.
Wasser-Fussabdruck
Umwelt: Grundlagen
Im Alltag nutzt der Mensch auf direkte und indirekte Weise große Mengen an Wasser zum Trinken, Kochen und Waschen und weitaus mehr noch zur Herstellung von Gütern wie Nahrung, Papier, Kleidung, etc..
World Resources Forum, 2009 und 2011
Soziales: Forschungsinstitute
Der Klimawandel ist nur ein Symptom für ein weitaus größeres Problem der heutigen Zeit: Unsere Gesellschaft verbraucht mehr Ressourcen als der Planet zur Verfügung stellt.
World Resources Forum, 2012
Soziales: Forschungsinstitute
Der Klimawandel ist nur ein Symptom für ein weitaus größeres Problem der heutigen Zeit: Unsere Gesellschaft verbraucht mehr Ressourcen als der Planet zur Verfügung stellt.
World Resources Forum, 2013
Soziales: Forschungsinstitute
Das vierte World Resources Forum fand am 6.-9. Oktober 2013 wieder in Davos in der Schweiz statt. Dieses Mal trafen sich 400 Teilnehmer aus über 55 Ländern und internationalen Organisationen.
Ressourcen