Europäische Investitionsbank

Die Europäische Investitionsbank (EIB) fördert die Durchsetzung der europäischen Umweltpolitik u.a. durch Projektfinanzierungen. Damit hat sie eine zentrale Rolle im Rahmen der EU-Nachhaltigkeitsstrategie. So berücksichtigt sie bei der Kreditvergabe an konventionelle Projekte auch Nachhaltigkeitsaspekte.

Ziele der Europäischen Investitionsbank:
"Die EIB definiert ihre ökologische und soziale Verantwortung anhand von drei Hauptzielen:
  1. Ihr erstes Ziel ist es zu gewährleisten, dass alle von ihr finanzierten Projekte mit den EU-Umweltgrundsätzen und -Standards übereinstimmen.
  2. Das zweite Hauptziel ist die Unterstützung von Projekten, die speziell die natürliche und die vom Menschen geschaffene Umwelt schützen und verbessern und das soziale Wohlergehen fördern. Mit diesen Prinzipien unterstützt sie die Politik der EU entsprechend dem Sechsten Umweltaktionsprogramm.
  3. Das dritte Ziel der Bank ist die Verbesserung ihres „ökologischen Fußabdrucks". Dies betrifft nicht nur ihr internes Umweltmanagement, sondern auch die von ihr finanzierten Projekte."
Operativer Gesamtplan 2014-2016
"Als Bank der EU werden wir diesen wachstumsfördernden Kurs, der in Einklang mit der EU-Strategie zur Bewältigung der längerfristigen Krisenfolgen steht, fortsetzen und an unseren ehrgeizigen Zielen für den Zeitraum 2014-2016 festhalten. Wir planen für 2014 und 2015 Finanzierungen von jeweils rund 67 Mrd EUR. Ab 2016 soll das Fördervolumen dann wieder auf ein langfristig nachhaltiges Niveau gebracht werden. Wir werden uns mit Nachdruck für neue Initiativen einsetzen, die innovative Lösungen für strukturelle wirtschaftliche Probleme bieten. Auch setzen wir mehr Produkte ein, die auf ihre Empfänger zugeschnitten sind, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der EU-Mitgliedstaaten gerecht zu werden. Außerhalb der EU wird sich die Bank weiterhin entschlossen für die Ziele der EU engagieren.
Die Bank konzentriert sich weiterhin auf tragfähige Projekte, mit denen Wachstum und Beschäftigung gefördert werden, vor allem in den schwächeren Ländern." (Quelle: www.eib.org)

Den Vollständigen Gesamtplan 2014-2016 finden Sie hier.

Weitere Informationen ...


Beispiele
Auf der Homepage der EIB finden sich auf der Seite "Engagement für ökologische Nachhaltigkeit" Beispiele für von der EIB finanzierte Projekte und weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit.

Dokumente
Operativer Gesamtplan 2013-2015
Operativer Gesamtplan 2012-2014
Operativer Gesamtplan 2010-2012
"Die Haltung der EIB in Fragen der nachhaltigen Entwicklung und in anderen Umweltfragen", 2002

Interne Links
Externe Links
Homepage der Europäischen Investitionsbank
Beispiele für von der EIB finanzierte Projekte

Schlagworte

Europäische Investitionsbank (EIB) , Finanzen, Investoren

Letzte Aktualisierung

23.10.2015 10:26

Diesen Artikel: