Zukunftskommission der Friedrich Ebert Stiftung, 1999 (Archiv)

Einen aktuellen Artikel zum Thema finden Sie hier im Lexikon.

Aus: Zukunftskommission der Friedrich-Ebert-Stiftung: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, sozialer Zusammenhalt, ökologische Nachhaltigkeit. Drei Ziele - ein Weg. Dietz-Verlag: Bonn 1999

„Die Kommission unterstützt die Grundaussage des Konzepts nachhaltiger Entwicklung (sustainable development), wonach zur Bestimmung der Zukunftsfähigkeit eines Landes nicht allein die Belastbarkeit seiner ökonomischen und sozialen, sondern auch die seiner ökologischen Grundlagen zu berücksichtigen ist. Die ökonomischen, ökologischen und sozialen Komponenten der Entwicklung eines Landes sind im Zusammenhang zu sehen und dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Zukunftsaufgabe lautet also, den ökonomischen Wandel global und national mit ökologischer Nachhaltigkeit zu verknüpfen und dabei ein hohes Wachstums- und Beschäftigungsniveau unter Wahrung sozialer Integration anzustreben.“

Zur Friedrich-Ebert-Stiftung hier Friedrich-Ebert-Stiftung.


Interne Links
Externe Links

Schlagworte

Zukunft

Letzte Aktualisierung

26.11.2012 13:55

Diesen Artikel: