Begriffe Wirtschaft
Wirtschaft: Grundlagen
Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility, Corporate Citizenship – viele Begriffe gibt es rund um unternehmerisch verantwortliches Handeln. Und mangels international einheitlicher Definitionen noch mehr Interpretationen, was sie beinhalten.
Begriffsentwicklung
Definitionen: Begriffsentwicklung
Das Konzept der Nachhaltigkeit ist in seinen Grundzügen fast so alt, wie die Menschheit. Es soll nicht mehr von etwas verbraucht werden, als vorhanden ist und die Grundlage für zukünftige Generationen aufrechtzuerhalten. Eine einheitliche Bezeichnung, bzw.
Begriffserklärungen und Hintergründe
Wirtschaft: Begriffserklärungen
Im Markt nachhaltiger und verantwortlicher Investments gibt es eine Reihe unterschiedlicher Begrifflichkeiten.
Compliance
Wirtschaft: Grundlagen
DefinitionCompliance im engeren Sinne bedeutet, sich im jeweiligen Land an Recht und Gesetz zu halten. Compliance im weiteren Sinne bedeutet, dass Unternehmen auch gesellschaftliche Erwartungen zu erfüllen haben.
Corporate Citizenship
Wirtschaft: Grundlagen
unternehmerisches BürgerengagementUnter „Corporate Citizenship“ (CC) versteht man bürgerschaftliches oder gesellschaftliches Engagement. Dies ist ein nur kleiner Teilbereich unternehmerischer Verantwortung.
Corporate Governance
Wirtschaft: Grundlagen
Unter Corporate Governance versteht man eine gute und transparente Unternehmensführung.
Corporate Social Responsibility
Wirtschaft: Grundlagen
unternehmerische Verantwortung Unter Corporate Social Responsibility oder kurz CSR ist die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als Teil des nachhaltigen Wirtschaftens zu verstehen.
Drei Säulen Modell
Wirtschaft: Konzepte
Was ist das Drei-Säulen-Modell ?Die Grundlage des Konzepts der Corporate Social Responsibility (CSR) ist das insbesondere von Wirtschaft und Finanzen verfochtene „Drei-Säulen-Modell“ (model of three columns).
Ein Säulen Modell & Pyramiden Modelle
Wirtschaft: Konzepte
Die Verfechter des ökologisch orientierten Pyramiden-Modells gehen von der Tatsache aus, dass die natürliche Umwelt die Basis allen Lebens und Wirtschaftens ist. Die Umwelt sollte ihrer Ansicht nach die Basis der Pyramide bilden, ihre Bewahrung höchste Priorität haben.
Erste Verwendungen von 'sustainable' im 20. Jh.
Definitionen: Begriffsentwicklung
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von 'sustainable' im 20. Jh. Verwendung durch die Vereinten NationenIm 20.
Fast Fashion Definition
Lebensstil: Mode
Für den Begriff Fast Fashion gibt es keine einheitliche Definition: Zum einen versteht man darunter das schnelle Kopieren von Laufstegmodellen und Modetrends, zum anderen bezeichnet man damit die höhere Zahl von (Sub-) Kollektionen und Auslieferungsterminen.
Global Compact
Politik: UNO
Auf dem Weltwirtschaftsforum am 31.1.
Greenwashing
Wirtschaft: Grundlagen
Greenwashing betreibt, wer zu Unrecht nachhaltiges Engagement für sich in Anspruch nimmt.
Herausforderungen für Unternehmen
Wirtschaft: Wirtschaft
Werden natürliche Ressourcen weiter im heutigen Tempo abgebaut, zerstört das die Basis der Wirtschaft, unsere Lebensgrundlage und die der nächsten Generationen.
Integratives Nachhaltigkeitsmodell
Wirtschaft: Konzepte
Um Nachhaltigkeit als ganzheitliches Zukunftsmodell zu realisieren, sind zahllose Wechselwirkungen zwischen ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten und Entwicklungen zu beachten.
Lebensstil
Lebensstil: Lebensstil
Die Kategorie Lebensstil bietet Verbraucherinnen und Verbrauchern anhand von Artikeln zu unterschiedlichen Thematiken, einerseits einen Einblick in unsere konsumorientierte Gesellschaft und andererseits nachhaltige Alternativen zum konsumorientierten „Immer mehr“.
Literatur
Politik: Literatur
Viele Autoren interpretieren Nachhaltigkeit auf verschiedene Weise. Hier soll ein kurzer Überblick über einige Definitionen der Nachhaltigkeit gegeben werden:Meadows: Grenzen des Wachstums Meadows: Grenzen des Wachstums, 1972 Meadows u.a.: Die neuen Grenzen des Wachstums, 1992 Meadows u.a.
Nachhaltiges Wirtschaften
Wirtschaft: Grundlagen
Sustainable Business/Nachhaltige GeschäftsmodelleNachhaltiges Wirtschaften oder Corporate Sustainability (CS): Dies bedeutet, sein Kerngeschäft grundsätzlich sowohl sozial und ökologisch verantwortlich als auch wirtschaftlich erfolgreich zu betreiben.
Nachhaltigkeit Definition
Definitionen: Definitionen
Kaum ein Begriff hat sich in den letzten Jahren so stark entwickelt wie der Begriff Nachhaltigkeit. Doch was ist Nachhaltigkeit eigentlich?In der Wissenschaft finden intensive Diskussionen über eine allgemeingültige Begriffsdefinition statt. Fest steht allerdings, eine Einigung ist nicht in Sicht.
Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: von Carlowitz
Definitionen: Begriffsentwicklung
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von sustainable im 20. Jh.
Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen
Definitionen: Begriffsentwicklung
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft - weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von 'sustainable' im 20. Jh.
Ökobilanz: DIN Norm 33926
Wirtschaft: Standards und Werkzeuge
Das Wort Ökobilanz steht für eine Methode zur Abschätzung der Auswirkungen eines Produktes und seines Herstellungsprozesses auf die Umwelt.
Overshoot
Ziele und Wege: Probleme
EinleitungBegriff aus den Systemwissenschaften. Zum ersten Mal für Ökosysteme angewendet in Die Grenzen des Wachstums. Siehe auch Grenzen des Wachstums hier im Lexikon. Wörtlich bedeutet Overshoot Grenzüberziehung.
Social Business
Wirtschaft: Grundlagen
Unter Social Business versteht man unternehmerische Ansätze zur Armutsbekämpfung. Es entstehen neue Geschäftsmodelle, eine neue Form von Unternehmen: Sie wollen profitabel wirtschaften, streben aber nicht die Profit-Maximierung an, sondern die Maximierung sozialer Leistungen oder Erfolge.
Solidarische Landwirtschaft
Umwelt: Grundlagen
Das Konzept der solidarischen Landwirtschaft entspricht einer bewährten Praxis seit der frühesten Menschheit, denn auch damals waren Menschen mit dem Land verbunden, dass sie ernährte.
Stakeholder
Wirtschaft: Grundlagen
AnspruchsgruppenDer international etablierte Begriff „Stakeholder“ umfasst gesellschaftliche Interessengruppen und unternehmerische Anspruchsgruppen. Er wurde entwickelt als Gegenpol zum Begriff „Shareholder“, den Aktionären.
Starke und schwache Nachhaltigkeit
Definitionen: Modelle & Konzepte
Es existieren unterschiedliche Vorstellungen über die Gewichtung der drei Dimensionen der Nachhaltigkeit. In der Diskussion um Nachhaltigkeit, vor allem bei der Bewertung der verschiedenen Nachhaltigkeitsmodelle, wird zwischen starker und schwacher Nachhaltigkeit unterschieden.
Triple Bottom Line und Triple Top Line
Wirtschaft: Konzepte
Angelehnt an die Corporate Social Responsibility, die unternehmerische Verantwortung - also, das Kerngeschäft sowohl sozial und ökologisch verantwortlich als auch wirtschaftlich erfolgreich zu betreiben - entwickelte sich in der angelsächsischen Finanzbranche der Begriff „Triple Bottom Line“ ...
Übersetzung ins Englische und Französische, 19. Jh.
Definitionen: Begriffsentwicklung
Begriffsentwicklung Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft, Hans Carl von Carlowitz, 1713 Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft: weitere Quellen Übersetzung ins Englische und Französische (19. Jh.) Erste Verwendung von 'sustainable' im 20. Jh.

Im Archiv

Definition Nachhaltigkeit (Archiv)
Archiv: Definitionen
Dieser Artikel ist archiviert und wird nicht mehr aktualisiert. Einen aktuellen Artikel zum Thema finden Sie hier.Der Begriff der Nachhaltigkeit (sustainability) gilt seit vielen Jahren als Leitbild für eine zukunftsfähige, nachhaltige Entwicklung der Menschheit.
Definitionen