Indikatoren

Einleitung
Um Nachhaltigkeit bzw. nachhaltiges Handeln zu erkennen und Ziele, die wir uns für eine nachhaltige Entwicklung gesteckt haben, zu überprüfen, bedarf es Indikatoren, die Nachhaltigkeit "anzeigen". Hier ist man auf Beurteilungskriterien und ein Instrument zur Messung der Erfüllung dieser Kriterien angewiesen, die nicht nur das Monitoring der nachhaltigen Entwicklung ermöglichen, sondern auch deren Anforderungen und Konsequenzen verdeutlichen.

Ressourcenverbrauch
Diverse Organisationen haben Kalkulatoren entwickelt, die den Ressourcenverbrauch als Anzeiger nachhaltigen bzw. nicht-nachhaltigen Handelns berechnen. Das Bild des Ökologischen Fußabdrucks weist daraufhin, wie der Mensch Spuren in der Natur hinterlässt, die mit der Größe des Fußabdrucks variieren können. Auch das Konzept des Ökologischen Rucksacks soll verdeutlichen, dass das Päckchen, das der Mensch zu tragen hat, kleiner oder größer sein kann, dass die Last auf unseren Rücken aber getragen werden muss.

Indikatorenlisten
Neben diesen Konzepten, die sich auf den Ressourcenverbrauch beziehen, haben Experten diverse Listen mit verschiedenen Indikatoren erstellt. Nicht nur ökologische Indikatoren, die sich auf die Lebensräume beziehen, sondern auch ökonomische Indikatoren der Wirtschaft und soziale Indikatoren bezüglich Verantwortung und Lebensqualität sind von Bedeutung.
Auch die Indikatorenliste zum Monitoring der Integration von Umwelt und nachhaltiger Entwicklung in Unternehmensstrategien, erstellt von der University of Sussex, unterscheidet zwischen ökonomischen, sozialen und ökologischen Indikatoren.

Im Rahmen der Agenda 21 sind Nachhaltigkeitsindikatoren 1999 und 2003 erstellt worden. Die Kommission für Nachhaltige Entwicklung hat im Auftrag der Vereinten Nationen Indikatoren für nachhaltige Entwicklung erarbeitet.

Auf EU-Ebene hat die Europäische Kommission städtische Nachhaltigkeitsindikatoren herausgegeben, auf Bundesebene ist der Rat für Nachhaltige Entwicklung zuständig, einen Indikatorenbericht zu erstellen. Daneben bieten Umweltverbände einen Nachhaltigkeitscheck, um ihrerseits kritisch Bilanz zu ziehen.

Umgang mit der Natur
Da der konkrete Umgang mit der Natur, wie z.B. in der Waldwirtschaft, Nachhaltigkeit entscheidend prägt, gibt es Zertifikate als Indikatoren einer nachhaltigen Waldwirtschaft.

Vergleich
Um den Überblick zu behalten, hat das Institut für Grundlagen- und Programmforschung verschiedene Indikatorensätze einem Vergleich unterzogen.


Interne Links

Schlagworte

CO2, Indikator, Indikatorenbericht

Letzte Aktualisierung

14.10.2015 11:08

Diesen Artikel: