OECD Better Life Initiative

Seit dem Beginn des neuen Jahrtausends beschäftigt sich die OECD mit der Frage, "wie der Fortschritt von Gesellschaften besser und umfassender gemessen werden kann als mit dem BIP. Die Better Life Initiative wurde als ein OECD Beitrag zur globalen von der OECD gehosteten Initiative Measuring Progress of Societies ins Leben gerufen, um ein besseres Verständnis zu gewinnen woraus sich das Wohlbefinden von Menschen und Ländern speist und welche Politiken zu Fortschritt für alle führen."

Im Rahmen dieser "Better Life Initiative hat die OECD (in Anlehnung an die Ergebnisse des Stiglitz-Sen-Fitoussi Berichts ) elf Teilbereiche definiert, aus denen sich Wohlbefinden zusammensetzt: Wohnen, Einkommen, Arbeit, Gemeinschaft, Bildung, Umwelt, Regierungsführung, Gesundheit, Zufriedenheit, Sicherheit sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Diese Bereiche wurden im Detail untersucht und analysiert und die Ergebnisse im Bericht How’s Life veröffentlicht, der als erster Bericht auf internationaler Ebene ein Set von vergleichbaren und umfassenden Wohlbefindens-Indikatoren präsentiert."

Auf dieser Analyse aufbauend, konnte der "Your Better Life Index entwickelt [werden], um politische Entscheidungen zu verbessern, die auf eine Erhöhung der Lebensqualität abzielen. Der Index wurde im Mai 2011 vorgestellt und soll Antworten auf die Frage geben, was den Menschen im Leben wie wichtig ist. Er basiert auf 20 Einzelindikatoren und lässt sich derzeit für 36 OECD Länder berechnen. Der Index wird laufend aktualisiert und mit aktuellen Daten und neuen Indikatoren verbessert und die Länderabdeckung erweitert."

Des Weiteren kann jeder Internetnutzer mithilfe des online-Tools des "Your Better Life Index" das individuelle Wohlbefinden mit anderen Ländern vergleichen. "Durch die unterschiedliche Gewichtung von Teilbereichen können die Nutzer selbst bestimmen, was am meisten zu ihrem persönlichen Wohlbefinden beiträgt. Das bedeutet wie ein Land im Ländervergleich abschneidet, hängt davon ab, welche Wichtigkeit die NutzerInnen den einzelnen Indikatoren beimessen. So können NutzerInnen herausfinden, wie ihre persönliche Vision von einem guten und besseren Leben mit der derzeitigen Situation im eigenen Land oder in anderen Ländern zusammenpasst bzw. worin sie sich unterscheidet."


Dokumente
"Wachstum im Wandel" Dossier

Interne Links
Externe Links
OECD (2013): OECD Better Life Index.
Fortschrittszentrum (2011): Fortschrittsindex 2011. Lebensqualität neu vermessen.

Schlagworte

Better Life , Initiative, OECD

Letzte Aktualisierung

14.10.2015 10:42

Diesen Artikel: