Beyond GDP Initiative er Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission hat eine Initiative gegründet, um herauszufinden welche "Indikatoren am ehesten geeignet sind, um Fortschritt zu messen und wie diese in Entscheidungsfindungsprozesse und öffentlichen Debatten integriert werden können. Es geht nicht darum, die Berechnungsformel zum Bruttoinlandsprodukt zu reformieren (Stichwort „grünes BIP“), sondern das BIP um umfassendere Kennzahlen für Wohlstand und gesellschaftlichen Fortschritt zu ergänzen."

Historische Entwicklung

2007
Seit dem Jahr 2007 wird in der Europäischen Kommission über "neue Maßstäbe für den gesellschaftlichen Fortschritt in Europa nach[gedacht]." Im November 2007 fand die Beyond GDP Konferenz statt, um über die Grenzen der Aussagefähigkeit des Bruttoinlandsprodukts zu beraten und über ergänzende Kenngrößen zu diskutieren.

2009
Nach der Konferenz wurde im Jahr 2009 die Mitteilung herausgegeben: „Das BIP und mehr – Die Messung des Fortschritts in einer Welt im Wandel“. Dies bedeutet, dass "die Bedeutung des Bruttoinlandsprodukts als bewährter Wirtschaftsindikator hervorgehoben [wird], jedoch angemerkt [wird], dass sein Einsatz als genereller Indikator für den gesellschaftlichen Fortschritt zu kurz greift. Die Mitteilung skizziert einen konkreten Fahrplan in fünf Schlüsselaktionen für die Entwicklung von neuen Fortschrittsindikatoren, die gemeinsam mit dem BIP verwendet werden können. Dazu gehören zB hoch-aggregierte soziale und ökologische Indikatoren und die Verbesserung ihrer zeitlichen Verfügbarkeit oder eine genauere Berichterstattung über Verteilung und Ungleichheiten."

2012
Seit dem Jahr 2012 arbeitet die Europäische Kommission an der Umsetzung der Mitteilung. Weitere Informationen finden Sie auf diesen Internetseiten.

Dokumente
"Wachstum im Wandel Dossier"

Interne Links
Externe Links
EC (2013): Beyond GDP. Measuring progress, true wealth, and the well-being of nations.
Zwirner, Oliver (2011): Looking for new yardsticks.

Schlagworte

Initiative

Letzte Aktualisierung

12.11.2015 10:08

Diesen Artikel: