betterplace.org (Archiv)

Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten.

Dieser Artikel ist archiviert und wird nicht mehr aktualisiert

betterplace.org ist eine globale Internetplattform, auf der direktes Spenden möglich gemacht wird: Ein Brunnen in Kamerun oder neue Spielgeräte für den Kindergarten um die Ecke – soziale Projekte geben ihren konkreten Bedarf an, die User können objektbezogen spenden, gleich ob einen Euro für einen Kugelschreiber oder 1000 Euro.

Unternehmen sollen ihr soziales Engagement übersichtlich und transparent darstellen können und dabei Ihre Mitarbeiter interaktiv einbinden.

Betrieben wird betterplace.org durch die betterplace gemeinnützige Stiftungs-GmbH. Diese verfügt über eine von den Gründungsstiftern eingebrachtes Stammkapital und finanziert sich aus Spenden der sog. Partner und über die Gewinne der betterplace Solutions GmbH:

"Die betterplace Solutions GmbH entwickelt die technische Infrastruktur von betterplace. Damit ermöglicht sie Firmenkunden und Organisationen die Kommunikation ihrer Aktivitäten im Bereich „Corporate Social Responsibility“ (CSR) über die Plattform betterplace.org.
Als „CSR2.0“ Pionier verbindet betterplace dabei nicht nur Unternehmen und Hilfsorganisationen, sondern ist zusätzlich beratend in der strategischen Unternehmenskommunikation tätig."

Durch diese Struktur soll gewährleistet werden, dass alle Spenden über die Plattform betterplace.org zu 100 Prozent an Projekte weitergeleitet werden. Die betterplace Stiftung nutzt dabei einen Mechanismus von u.a. Projektfürsprechern, Projektverantwortlichen und Projektbesuche_1508rn, die über ihre Arbeit und Erfahrungen reden und somit ein "sich selbst regulierendes Bewertungssystem für jedes Projekt [darstellen]. Es verhindert Missbrauch, steigert die Effektivität von Projekten und ermöglicht allen Unterstützern eine gezielte Auswahl nach eigenen Kriterien."
Dabei wird auf herkömmliche Strukturen wie beispielsweise das Spendensiegel verzichtet.

Letzte Aktualisierung

01.12.2011 14:48

Diesen Artikel: