Stiftungen (Archiv)

Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet, um größtmögliche Aktualität zu gewährleisten. Den aktuellen Artikel finden Sie hier.

Der Inhalt des von Ihnen gesuchten Artikels wurde überarbeitet. Den aktuellen Artikel finden Sie auf diesen Seiten des Lexikons.

Es gibt eine Vielzahl von Stiftungen, die sich mit einem oder mehreren Aspekten von nachhaltiger Entwicklung befassen, z.B. Umweltschutz, Entwicklungszusammenarbeit, Arbeitssschutz. Träger sind z.B. politische Parteien (s.u.: politische Stiftungen), aber auch der Staat, Unternehmen, Gewerkschaften, Kirchen usw.:

Die politische Stiftungen in Deutschland sind:
Friedrich-Ebert-Stiftung, SPD-nah Friedrich-Naumann-Stiftung, FDP-nah Hanns-Seidel-Stiftung, CSU-nah Heinrich-Böll-Stiftung, nahe zu Bündnis90/DIE GRÜNEN, mit ihren Landesstiftungen, darunter die Petra-Kelly-Stiftung Konrad-Adenauer-Stiftung, CDU-nah Rosa-Luxemburg-Stiftung, PDS-nah.
Aus der Gemeinsamen Erklärung zur staatlichen Finanzierung der Politischen Stiftungen:"Die Konrad-Adenauer-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung, Hanns-Seidel-Stiftung und die Heinrich-Böll-Stiftung sind die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands, der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, der Freien Demokratischen Partei, der Christlich Sozialen Union in Bayern und der Bundespartei Bündnis 90/Die Grünen nahestehenden Politischen Stiftungen. Mit der Wahrnehmung ihrer satzungsmäßigen Aufgaben wollen sie zur Gestaltung der Zukunft unseres Gemeinwesens beitragen. Ihre gesellschaftspolitische und demokratische Bildungsarbeit, Information und Politikberatung im In- und Ausland, die auf den Prinzipien der freiheitlich demokratischen Grundordnung aufbauen und den Grundsätzen der Solidarität, Subsidiarität und gegenseitigen Toleranz verpflichtet sind, haben insbesondere zum Ziel:


  • durch Vermittlung politischer Bildung die Beschäftigung der Bürger mit politischen Fragen anzuregen sowie ihr politisches Engagement zu fördern und zu vertiefen;
  • durch Wissenschaftsförderung, politische Forschung und Beratung Grundlagen politischen Handelns zu erarbeiten sowie den Dialog und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Politik, Staat und Wirtschaft zu vertiefen;
  • ...
  • durch Informationen und internationale Begegnungen die europäischen Einigungsbestrebungen zu unterstützen und zur Völkerverständigung beizutragen;
  • mit Programmen und Projekten entwicklungspolitische Hilfe zu leisten und zum Aufbau demokratischer, freiheitlicher und rechtsstaatlicher Strukturen, die den Menschen- und Bürgerrechten verpflichtet sind, beizutragen."
Weitere Stiftungen in Deutschland, die sich mit nachhaltiger Entwicklung bzw. einzelnen Aspekten dieses Themas befassen, sind z.B.


Auf internationaler Ebene sind natürlich ebenfalls eine Vielzahl von Stiftungen zu finden, die sich mit dem Thema nachhaltige Entwicklung bzw. einzelnen Aspekten hiervon befassen. Hier nur eine kleine Auswahl:


  • Centre for our Common Future
  • European Foundation for the Improvement of Working and Living Conditions
Daneben gibt es auch ein Netzwerk von Stiftungen - das Bellagio Forum für nachhaltige Entwicklung -, in dem derzeit knapp 30 Stiftungen und private Förderer verschiedene Projekte und Initiativen initiieren und fördern.

Letzte Aktualisierung

25.08.2011 13:14

Diesen Artikel: