respACT in Österreich (CSR Austria) (Archiv)

Dieser Artikel ist archiviert und wird nicht mehr aktualisiert. Weitere Informationen zu Verbänden finden sie hier.

Die österreichische Industriellenvereinigung in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit hatte im Jahr 2003 die Initiative CSR Austria ins Leben gerufen, um das Prinzip der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen auch in Österreich umzusetzen. Zentrales Element der Initiative CSR Austria war der offene und transparente Dialog zwischen Wirtschaft (Arbeitgeber und Arbeitnehmer), Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. CSR Austria wurde im Juni 2005 von dem Verein respACT abgelöst, der auf dem Leitbild von CSR Austria aufbaut und dessen Arbeit fortführen möchte.

Das Konzept des verantwortungsvollen Unternehmertums besagt - so der Verein respACT -, dass Unternehmen ihre Tätigkeit so ausüben können, dass sie das Wirtschaftswachstum fördern, die Wettbewerbsfähigkeit steigern und gleichzeitig umweltbewusst und sozial verantwortlich handeln.

Mit dem CSR-Leitbild Erfolgreich wirtschaften. Verantwortungsvoll handeln. bekennen sich Österreichs Unternehmen zu ihrer ökonomischen, sozialen und ökologischen Verantwortung und damit zum System der sozialen Marktwirtschaft.

Gesellschaftliche Verantwortung (16 Grundsätze des Leitbilds) bedeutet...]
... erfolgreich wirtschaften:
  • verlässlich und vertrauenswürdig sein
  • langfristig und wertorientiert entscheiden
  • für fairen Wettbewerb sorgen
  • Vorbildwirkung entfalten
... andere einbeziehen:
  • die MitarbeiterInnen als Partner sehen
  • die gesellschaftliche Integration fördern
  • die Anliegen von Interessensgruppen berücksichtigen
  • die Situation in anderen Ländern verbessern helfen
... an Umwelt und Zukunft denken:
  • das Vorsorgeprinzip beachten
  • ökologische Herausforderungen ökonomisch lösen
  • die Interessen der Verbraucher berücksichtigen
  • die nachhaltige Entwicklung global und regional fördern
... engagiert umsetzen:
  • gefasste Grundsätze ernst nehmen
  • durch Informationspolitik für Transparenz sorgen
  • in Partnerschaftsmodellen zusammenarbeiten
  • zielführende Maßnahmen weiter entwickeln.
Hier geht es zur Webseite der Initiative CSR Austria.

Letzte Aktualisierung

15.02.2012 11:58

Diesen Artikel: