Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz

"Die Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) informiert, berät, unterstützt, kooperiert und fördert die verschiedensten gesellschaftlichen Akteure in Rheinland-Pfalz. Dabei reicht das Spektrum der Kooperationen von Kindertagesstätten über den Landessportbund und die Bundeswehr bis zu Kirchen, Kommunen und Landesfrauenverbänden. Neben dem Elementarbereich ist ein weiterer Schwerpunkt die informelle Bildung. Die Bearbeitung des Themas Nachhaltige Lebensstile und Nachhaltiger Konsum nimmt dabei eine besonderen Stellenwert ein." Die LZU ist Mitglied im Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Natur- und Umweltbildungseinrichtungen (BANU).

"Die LZU ist beim Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten angesiedelt und unmittelbar der Ministerin zugeordnet. (...) Inhaltlich steht die Arbeit der LZU von ihren Anfängen vor über 20 Jahren bis heute für Vorfeld- und Überzeugungsarbeit. Mit ihrer Arbeit will sie deutlich machen, dass es heute vor allem um unsere Lebens-, Wirtschafts- und Konsumweisen geht, wenn wir das Wort "zukunftsfähig" und "nachhaltig" mit Inhalt füllen wollen. Umweltkommunikation ist zur Nachhaltigkeits-Kommunikation geworden. Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) steht für die LZU daher im Zentrum ihrer Arbeit.

Prägende Elemente der LZU-Arbeit sind Information, Dialog, Kooperationen, Vernetzung mit verschiedensten Akteuren sowie deren Unterstützung und Förderung. Aktuelle Produkte sind etwa: Tagungsreihen zur nachhaltigen Regionalentwicklung, systematische Verankerung einer BNE in Kindertagesstätten, www.nachhaltig-predigen.de in Kooperation mit Bistümern und Landeskirchen, Multimediaangebote - insb. für Schulen - wie die Themenparke Ernährung, Heimat und Nachhaltigkeit sowie Materialien, Tagungen und Veranstaltungen zur kritischen Reflexion des Wachstumsaxioms. Aktuelle Publikation: "Naturschutz gegen Rechtsextremismus - eine Argumentationshilfe"."Quelle

Umdenken Netzwerk
"Umdenken.de ist eine rheinland-pfälzische Internet-Plattform, auf der sich alle Umwelteinrichtungen des Landes, öffentliche wie private, kostenlos mit einer ausführlichen Visitenkarte inklusive Logo und Foto präsentieren können. ...(Sie) bietet vielfältige Möglichkeiten rheinland-pfälzische Umweltadressen zu recherchieren, Experten für ein bestimmtes Themengebiet zu finden oder einfach die Umweltakteure der näheren Umgebung genauer kennenzulernen. ...(und) ist eine Informationsbörse, die Verbindungen schaffen und die Kommunikation und Zusammenarbeit von Fachleuten und Laien innerhalb und außerhalb der Umweltszene fördern will.
Das Jugendnetz ist für alle diejenigen gedacht, die sich im schulischen Umfeld für Umweltfragen und Nachhaltige Entwicklung interessieren, vor allem natürlich für Schülerinnen und Schüler."


Interne Links
Externe Links
Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinlandpfalz
Virtuelle Akademie für Nachhaltige Entwicklung - VANE
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Rheinland-Pfalz

Schlagworte

Bildung, Ministerium, Rheinland-Pfalz

Letzte Aktualisierung

29.09.2015 08:21

Diesen Artikel: